"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

Länge: 69 min.

111 Tiros na Alma Negra [111 Shots in The Black Soul] & A Luta Sagrada [The Sacred Fight]

Two documentaries of the black movement of Brazil Tiros na Alma Negra [111 Shots in The Black Soul], I 2018, R: Filó Filho und Pedro Oliveira, 20Min, OmeU

A documentary about the movement of the black youth after the slaughter of 5 black youngsters by the military police in Rio de Janeiro. A Luta Sagrada [The Sacred Fight], I 2018, R: Filó Filho, 49Min, OmeU

A documentary about the fight against the religious intolerance suffered by religions of African origin in the state of Bahia, Brazil, a city that is known world wide as reference of black resistance in the Diaspora.

Länge: 53 min.

Premiere: The Truth: Lost at Sea, R: Rifat Audeh, 56 Min, OV, + Vorfilm: Home, Berber Verpoest, 24 Min, OmeU, + Diskussion mit Filmemacher Rifat Audeh im Anschluss am 24.+27.10.

Länge: 114 min.

Refugees Welcome Film Festival:  Premiere: The Boys Next Door

2017, R: Bobbie Fay Brandsen, 29 Min, OmeU;

Der schwarze Nazi [The black Nazi]

2016, R: Karl-Friedrich König, Tilman König mit Aloysius Itoka, Christian Weber, Bernd-Michael Baier, Judith Jacobs, Michael Specht, 85 Min, OmeU

Länge: 77 min.

Refugees Welcome Film Festival

Deutschlandpremiere: Touch of an Angel, 2015, R: Marek Tomasz Pawlowski mit Henry Schoenker, 60 Min, OmeU;

Vorfilm: Ein Traum im Exil [A Dream in Exile] 2018, R: Mohamad Shammaa, 17 Min, OmeU

Länge: 78 min.

2018, R: Gary Hustwit, 78 Min, OmeU (deutsch, japanisch, englisch)

Im Anschluss Gespräch mit dem Regisseur und Gästen aus dem Film

Wegen großen Erfolgs gibt es eine zweite Vorstellung um 21:45!

Länge: 78 min.

Refugees Welcome Film Festival: PREMIERE A piece of Germany

2018, R: Ela Elisabeth Beken, 60 Min, OmeU – Vorfilm: Welcome to Europe 2017, R: Celia Hernández García, 18 Min, OF (insges. 78 Min)

“A Piece of Germany” is a poetic documentary film.

Länge: 70 min.

Refugees Welcome Film Festival

Lea and Mira 2017, R: Poli Martinez Kaplun mit Lea Novera, Mira Stupnik, 52 Min, OmeU + Vorfilme

Länge: 74 min.

Mit anschließendem Gespräch mit dem Filmteam: Malte Wirtz, Sophie Reichert, Bea Brocks, André Groth

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen