"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

CINEBRASIL
23. – 28. Jan 2020
15. Brasilianisches Filmfestival

Bei der Eröffnung als

Eröffnungsfilm, 23.1. 20h   TUNGSTÊNIO [Wolfram]  SPECIAL Gast  Marcello Quintanilha     anschliessendes Gespräch mit dem Comicautor, Simultanübersetzung: Lea Hübner

Liebe Freunde von Cinebrasil,

ich freue mich sehr, dass wir dieses Jahr den 15.Geburtstag von Cinebrasil feiern können!
Und dass trotz der immer größeren Einsparungen für den Kulturbetrieb seitens der brasilianischen Regierung. Es war nie leicht und es wird auch nicht leichter... aber wir feiern trotzdem, oder gerade deshalb, mit einem umfangreichen Programm von über 20 Filmen, davon 10 neue Produktionen und eine Retrospektive der 13 besten Filme unserer Festivalgeschichte.

Eröffnet wird die Reihe mit dem Film TUNGSTÊNIO [Wolfram] von Heitor Thalia, die spannende Verfilmung der gleichnamigen graphic novel, in der am Strand vom Bahia 4 Lebensgeschichten schicksalhaft verspannt werden.

In unserer Retrospektive zeigen wir 13 Filme, die in den letzten 14 Jahren Filmfestival bei unserem Publikum und Kritikern die beste Resonanz bekommen haben. Fast alle sind mit deutschen, einige mit englischen Untertiteln. Im Rahmenprogramm zeigen wir zehn neue Spielfilme, darunter vier Dokumentarfilme) mit englischen Untertiteln.

Ich hoffe Ihnen mit unserer Filmauswahl, eine spannende und unterhaltsame Festivalwoche bieten zu können. Für 2020 und unsere Zukunft wünsche ich mir, dass Kultur in unserer konfliktbeladenen Welt weiterhin einen großen Stellenwert in der Gesellschaft haben wird.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen alles Gute und freue mich jetzt schon auf unsere zukünftigen Festivals.
Mit den allerbesten Grüßen,
Sidney Martins, Festival Director

 

 

 

Länge: 89 min.

Cinebrasil: TUNGSTÊNIO [Wolfram] Brasilien 2019, R: Heitor Dahlia mit: Fabrício Boliveira, Samira Carvalho, José Dumont, Wesley Guimarães u.a. , 89min, OmeU

ERÖFFNUNG Cinebrasil Do, 23.1. 20:00 mit TUNGSTÊNIO Nach dem Film Gespräch mit dem Comic Autor

Länge: 98 min.

O BEIJO NO ASFALTO (Der Kuss auf dem Asphalt)

Spielfilm, Brasilien 2018, 98min, OemU Regie: Murilo Benício Darsteller: Lázaro Ramos, Débora Falabella, Otávio Müller u.a.

Länge: 103 min.

Casa De Areia (Das Haus aus Sand)

Spielfilm, Brasilien 2005, 103 min, OemU Regie:Andrucha Waddington Darsteller: Fernanda Montenegro, Fernanda Torres, Ruy Guerra, Seu Jorge, Luiz Melodia, Enrique Diaz

Länge: 120 min.

10 Segs. Para Vencer (10 Sekunden um zu siegen) Spielfilm, Brasilien 2018, 120 min, OemU Regie: José Alvarenga Jr. Darsteller: Daniel de Oliveira, Osmar Prado, Ricardo Gelli,Keli Freitas, Sandra Corveloni u.a.

Länge: 112 min.

SANEAMENTO BÁSICO (Abwassersanierung)

Spielfilm, Brasilien 2007, 112 min, Regie: Jorge Furtado Darsteller: Fernanda Torres, Wagner Moura, Camila Pitanga, Bruno Garcia, Lázaro Ramos, OmdtschUT

Länge: 82 min.

Viva São João

Dokumentarfilm, Brasilien 2002, Regie: Andrucha Waddington,  82min, OemU

Länge: 94 min.

Cinebrasil 2020: COLEGAS [Freunde] Brasilien 2013, R: Marcelo Galvão mit Ariel Goldenberg, Rita Pook, Breno Viola, 94 Min, OmeU

Länge: 70 min.

Cinebrasil: LUSÓFONAS [Lusophone Frauen]

Dokumentarfilm, Regie: Carolina Paiva, Brasilien 2019, 70min, OemU

Länge: 90 min.

MEU TIO MATOU UM CARA [Mein Onkel hat jemanden umgelegt] Spielfilm

Brasilien 2004, 90min, OemU Regie: Jorge Furtado Darsteller: Darlan Cunha, Sophia Reis, Lázaro Ramos , Renan Gioelli u.a.

Länge: 105 min.

SIMONAL Musikbiographie, Brasilien 2019, 105min, OemU Regie: Leonardo Domingues mit: Fabrício Boliveira, Ísis Valverde, Leandro Hassum u.a.

Länge: 58 min.

Pedra da Memoria Dokumentarfilm, Brasilien 2019, 58min Regie: Renata Amaral

Länge: 120 min.

NISE: O CORAÇÃO DA LOUCURA (NISE – DAS HERZ DES WAHNSINNS) Spielfilm

Brasilien 2015, 120 min, OmdtschUT Regie: Roberto Berliner Darsteller: Glória Pires, Fabrício Boliveira, Roberta Rodrigues, Augusto Madeira, Simone Mazzer, Zé Carlos Machado u.a.

Länge: 95 min.

Cinebrasil: MUTUM Spielfilm, Brasilien/Frankreich 2007, 95 min., OemU Regie: Sandra Kogut Darsteller: Thiago da Silva Mariz, Wallison Felipe Leal Barroso, Joâo Miguel, Izadora Fernandes, Rômulo Braga, Paula Regina Sampaio da Silva

Länge: 95 min.

DOMINGO [Sonntag]

Spielfilm, Brasilien 2018 Regie: Fellipe Gamarano Barbosa, Clara Linhart Darsteller: Ítala Nandi, Camila Morgado, Augusto Madeira, Martha Nowill, Michael Wahrmann, 95 Min, OemU

Länge: 90 min.

Cinebrasil: Histórias de Amor Duram Apenas 90 Minutos [Liebesgeschichten dauern höchstens 90 Minuten]

Spielfilm, Brasilien 2009, Regie: Paulo Halm Darsteller: Caio Blat, Maria Ribeiro, Luz Cipriota u.a., 93 Min, OmU

Länge: 76 min.

PASTOR CLÁUDIO Dokumentarfilm, Brasilien 2018, 76min, OemU Regie: Beth Formaggini

Länge: 83 min.

MEU NOME È DANIEL [Mein Name ist Daniel]

Dokumentarfilm, Brasilien 2018, 83min, OemU Regie: Daniel Gonçalves, Vinicius Nascimento, Debora Guimarães

Länge: 100 min.

PRAÇA SANS PEÑA

Brasilien 2009, Regie: Vinícius Reis Darsteller: Chico Diaz, Maria Padilha, Isabela Meireles u.a., OmU, 100min.

Länge: 111 min.

OLHOS AZUIS (Blaue Augen)

Spielfilm, Brasilien 2009, 111min. Regie: José Joffily Darsteller: David Rasche, Cristina Lago, Irandhir Santos u.a.

Länge: 117 min.

Cinebrasil 2020: ERA UMA VEZ [Es War Einmal]

Brasilien 2008, R: Breno Silveira mit Thiago Martins, Vitória Frate, Rocco Pitanga, 117 Min, OmeU

Länge: 92 min.

Cinebrasil 2020: BRÓDER

Brasilien 2010, R: Jeferson De mit Caio Blat, Jonathan Haagensen, Silvio Guindane, Zezé Motta, Cintia Rosa, Ailton Garcia, Cássia Kiss, 92 Min OmeU

Länge: 110 min.

EDIFÍCIO MASTER Dokumentarfilm, Brasilien 2002, 110 min., Regie: Eduardo Coutinho, OemU

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen