D 2019, R: Elke Sasse, 90 Min, OmeU – Regisseurin zu Gast

"Ich bin in Europa, in Sicherheit, aber dem Krieg konnte ich nicht entfliehen. Er ist da, jeden Tag. Auf meinem Handy." Amjad, Omar, Zena und Shahinaz sind angekommen – in Münster, Saarbrücken, Ahrweiler und Lausanne. Aber dennoch können sie nicht wirklich hier sein. Denn täglich erreichen sie Nachrichten und Videos von Familie und Freunden: Nachrichten von Bombardierungen in Idlib, Nachrichten von Fluchtversuchen aus dem Gefängnis oder vom Alltag in einem von der Terrormiliz IS kontrollierten Gebiet. Es sind nicht die anonymen Nachrichtenbilder, die wir kennen, sondern sehr persönliche Berichte von Menschen mit Namen und Gesichtern, mit Geschichten und den damit verbundenen Schicksalen.

“Was Zena, Omar und die anderen auf ihren Smartphones gespeichert haben, sind nicht nur persönliche Momentaufnahmen. Es es sind auch historische Dokumente des schlimmsten Krieges der vergangenen Jahrzehnte. Geschichtsschreibung per WhatsApp, die ins kollektive Gedächtnis eingeht.“ (Die Zeit)

“Über diese Berichte und Bilder, die es so vorher noch nicht gab, gibt der Film einen intimen Einblick in den syrischen Alltag jenseits der Nachrichtensendungen.“ (Prisma)

Trailer:

“I escaped to Europe, but I didn’t escape the war. Syria is here, every day on my phone.” A documentary film about war in the digital age. Hundreds of thousands of people have fled Syria to Europe since 2015. They live among us, and yet they are “not really here”. Every minute their mobile phones may be transmitting messages and videos from Syria; the war is always present on their phones and they can’t do anything about it. The film portrays four people in Europe torn between these two realities and gives an intimate insight into daily life in Syria through private messages and videos from people inside the war zone: From D.who is managing a women’s center in Idlib, a heavily bombed rebel area, and trying to get on with her everyday life. From Shahinaz’s mother and sister, trying to escape to Europe. From Omar’s friends inside an area controlled by ISIS and from J. incarcerated in a Syrian prison for more than five years without trial.

TITEL
DATUM
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen