"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

Fellini 100! Le notti di Cabiria [Die Nächte der Cabiria] I F, 1957, R: Federico Fellini mit Giulietta Masina, François Périer, Franca Marzi, 110 Min, OmeU

DE

Cabiria (Guiletta Masina) ist eine Straßenhure, die in einer der ärmsten Gegenden Roms lebt. Hier besitzt sie ein kleines Haus, hat etwas Geld beiseite gelegt und wartet auf ein Wunder, das sie aus ihrer Lage befreit. Ihr Leben nimmt allerdings keine Rücksicht auf ihre Luftschlösser: Ein Bekannter klaut ihr schließlich 40.000 Lire und ertränkt sie zudem fast. Zum Glück nimmt sie der Filmstar Via Veneto bei sich auf. Doch das Glück währt nicht lange, wieder auf der Straße muss sie sich weiterhin mit unbequemen Gestalten herumschlagen. Als plötzlich ein neuer Verehrer auftritt keimt ihre Hoffnung abermals. Ist dieser Mann vielleicht die Liebe ihres Lebens und ein zukünftiger Partner, der sie für das wertschätzt, was sie ist?

EN
Cabiria is a resilient Italian prostitute who, despite the various disappointments which come her way, always looks on the bright side of life. Even her optimism is threatened, however, when she is dumped first by a glamorous film star, then by her supposedly respectable fiancé, Oscar, who also absconds with Cabiria's life savings.


Trailer:

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen