"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

D 1970, R: Tom Toelle mit Jörg Pleva, Dieter Hallervorden, Dieter Thomas Heck, 95 Min

im Anschluss Gespräch mit Irmin Schmidt und Dominik Graf

Im Zentrum der Geschichte steht eine brutale Fernsehshow, in der ein Kandidat sieben Tage lang vor Auftragskillern flüchten muss. Die Bevölkerung wird ausdrücklich dazu aufgerufen, sein Schicksal in die Hand zu nehmen, ihm also entweder zu helfen oder ihn auffliegen zu lassen. Die Kritik feierte „Das Millionenspiel“ als visionären Meilenstein der deutschen Fernsehunterhaltung. In der Öffentlichkeit war es der erste Fernsehskandal des deutschen Fernsehens. Fernsehzuschauer glaubten, es handle sich um eine reale Menschenjagd. Dabei machte sich nicht nur Empörung breit; den Sender erreichten ebenfalls Anrufe von Menschen, die sich als Jäger oder Gejagte zur Verfügung stellen wollten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen