IndoGerman Filmweek: Women of my Billion, Indien 2020, R: Ajitesh Sharma mit Srishti Bakshi, Neha Rai und Pragya Prasun Singh, 108 Min, OmeU

anschl. Q&A via Online Live Chat Deutschland-Premiere Fr 24.9. 18:00

 WOMB Women of my Billion ist eine herzerwärmende Erzählung über die Notlage, die Träume und den Kampf gegen alle Formen von Gewalt, die Frauen im heutigen Indien vereinen.

WOMB bemüht sich diese Realität in Form von Interviews und vor Ort Berichten zu zeigen. Dafür legt Shristhi 3.800km zu Fuß durch Indien zurück und wirft ihren Blick auf die Lebensrealität der indischen Frauen in einer patriarchalischen Gesellschaft.

Durch Srishtis Linse haben wir als Zuschauer das Privileg, WOMB (Die Abkürzung des Titels heißt Gebärmutter auf Englisch) zu entdecken und zu verstehen. Ein Plädoyer für das Selbstbestimmungsrecht der Frauen, den Respekt, den Schutz und die Stärkung, die sie erfahren sollten. Eine Perspektive, die bei Shristhis Reise zu Fuß über 3800 km und 240 Tage von Kanyakumari (Südindien) nach Kaschmir (Nordindien) im Vordergrund steht.

TITEL
DATUM
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.