"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

JP/USA 2000, R: Yoshiaki Kawajiri mit Andrew Philpot, John Rafter Lee, Pamela Adlon bzw. Oliver Stritzel, Crock Krumbiegel, Christine Stichler, 102 Min, DF

17.05. 22:30 DF mit engl. UT, 19.05. 20:45 EF, 20.05. 21:45 EF, 22.05. 21:45 DF mit engl. UT, 26.05. 20:30 EF

In einer fernen und düsteren Zukunft stehen Vampire, die einst die Welt in Angst und Schrecken versetzten, kurz vor Ihrer Auslöschung. Auch auf den Kopf von Baron Meier Link, einem der letzten großen Vampire, ist eine hohe Belohnung ausgesetzt. Er hat die Tochter einer wohlhabenden Familie entführt. Der geheimnisvolle Kopfgeldjäger D, ein sogenannter Dunpeal (halb Mensch, halb Vampir), nimmt die Jagd auf. Jedoch er ist nicht allein: Auch ein Vampirjäger-Team mit einem ganzen Arsenal an modernsten Waffen ist ihm auf der Spur. Ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit und über die gotisch-romantische Landschaft beginnt. Noch weiß keiner von der dunklen Macht, die im Geheimen ihre Schritte manipuliert, und sie in eine schreckliche Falle lockt. Mit der Dunkelheit beginnt die Jagd! "Grandios und berührend!" (Schnitt) "Einer der sehenswertesten Horroranime!" (film-rezensionen.de) "Kassiert die volle Punktzahl im Bereich der Partytauglichkeit mit einem Bonus für die sehr schöne Atmosphäre. Für Action-Fans, Vampir-Freakos und Animaniacs im allgemeinen ein Muss!" (thelongestsite.de)

Trailer:

EN: The enigmatic Vampire Hunter known only as D has been hired to track down Meier Link, a notoriously powerful vampire who has abducted a human woman named Charlotte Elbourne. D’s orders are strict – find Charlotte, at any cost. For the first time D faces serious competition. The Markus Brothers, a family of Vampire Hunters, have been hired for the same bounty. “How could you possibly not love a goth spaghetti western in which an emo Clint Eastwood slays numerous horrible beasts while engaged in a complicated (to say the least) relationship with his talking hand?” (theculturetrip.com) “It was marketed in the US as ‘the first animated horror film for adults’, and it gathered a cult following for its gothic horror imagery and Japanese take on the classic ‘vampire’.” (/animeuknews.net)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen