"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

DDR 1989, R: Heiner Carow, mit Matthias Freihof, Dagmar Manzel, Dirk Kummer, 113 Min, plus Vorfilm: In Sachen H. und acht anderer

In Prenzlauer Berg fängt der junge Lehrer Philipp (Matthias Freihof) zunächst eine Beziehung mit seiner Kollegin Tanja (Dagmar Manzel) an, bevor sich ein alter Freund von ihr als Phillips Jugendliebe herausstellt. Die gleichgeschlechtliche Beziehung haben Phillips Eltern ihrem Sohn seinerzeit verboten und die Affäre beendet. Durch das zufällige Wiedersehen gerät Philipp in eine Krise und beginnt eine Affäre mit einem anderen jungen Mann (Dirk Kummer). Erst langsam gelingt es ihm, zu seiner sexuellen Orientierung zu stehen.

plus Vorfilm:

In Sachen H. und acht anderer
DDR 1972, R: Richard Cohn-Vossen, 29 Min, Doku
Neun junge Männer stehen vor Gericht. Die Anklage lautet: Raub und gewalttätige Angriffe gegen Homosexuelle, Körperverletzung, Einbruch, Arbeitsbummelei. Das Gericht, und mit ihm der Film, will auch die Gründe dafür wissen, warum einer schlägt und stiehlt.

Gäste: Matthias Freihof

Trailer:

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen