"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

D 2005, R: Andreas Dresen, mit Inka Friedrich, Nadja Uhl, Andreas Schmidt, 110 Min

Ein Sommer am Helmholtzplatz im Prenzlauer Berg. In einem Mietshaus wohnen die Freundinnen Katrin (Inka Friedrich) und Nike (Nadja Uhl). Nike hat einen Balkon, Katrin hat einen Sohn, Ronald (Andreas Schmidt) fährt einen Truck, Tina ist Kellnerin, Oskar und Helene sind alt und allein. Ob mitten im Leben oder fast am Ende, sie alle fragen sich das Gleiche: Dauert die Liebe über die Jahreszeiten? Oder ist sie nur ein Botenstoff im Hirn, der kommt und geht? Es wird gelebt und geliebt, und es ist immer noch Sommer in Berlin. Nachtarbeiter, DDR 1973, R: Richard Cohn-Vossen, 13 min, Doku Der Film berichtet aus vier Betrieben über die Nachtarbeiter in der DDR. Die Kamera gewährt Einblicke in die schweren und oft trostlosen Tätigkeiten in den Nachtstunden. An Beispielen von den Arbeiten in einer Großbäckerei, in einer Polizeinotrufzentrale, in einem Bahn-Stellwerk, in einem Stahl- und Kokereiwerk und letztlich in einem Kraftwerk wird erkennbar, dass auch in der Nacht die Stadt weiterleben muss. Nouvel Arsch, D 2006, R: Marcel Neudeck, 5 min Es ist nicht der Tag des "nouvelARSCH". Er sucht das eine und findet nichts, ... obwohl da soviel ist. Eine Verfolgungsjagd in einem Akt durch den Prenzlauer Berg.

Gäste: Inka Friedrich

Trailer:

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen