"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

[City For Sale] D 2016, R: Andreas Wilcke, 82 Min, OmeU - Im Anschluss (NUR AM 28.11. 19:30)  AUSVERKAUFT Podiumsdiskussion mit Katrin Lompscher (Senatorin für Stadtentwicklung), Rackham Schröder (Ceo Engel & Völkers), Ralf Spann (Europachef von Akelius), Rouzbeh Taheri (Initiator von "Deutsche Wohnen & Co enteignen), Moderation: Sebastian Engelbrecht (Deutschland Radio)

NOCH TICKETS FÜR "Stadt als Beute (OmeU)"  Mo, 02.12. 18:15; Di, 03.12. 18:15; Mi, 04.12. 18:15

DEU (For English scroll down)

Von London bis New York gilt Berlin plötzlich als “the place to be“. Das weckt Begehrlichkeiten.

Jeder will hier wohnen und viele wollen sich hier eine Wohnung kaufen, die – verglichen mit „zu Hause“ – spottbillig ist. Ehemaliger staatlicher Wohnungs-bestand wird privatisiert und Mietwohnungen werden zu Eigentum. Welten prallen aufeinander und Paralleluniversen tun sich auf.

Andreas Wilcke hat diesen Vorgang vier Jahre lang durchleuchtet. Mit seiner Kamera ist er überall in der Stadt unterwegs; befragt die verschiedenen Akteure, begleitet Makler, Investoren und Kaufinteressenten bei der Schnäppchenjagd und Mieter beim Gang durch die Institutionen. Der Zuschauer ist quasi live dabei, wenn im Zeitraffertempo eine ganze Stadt umgekrempelt wird.

„Man fragt sich …, wie Andreas Wilcke all diese Investoren, Makler, Bauherren dazugebracht hat, so vor seiner Kamera zu reden, wie sie das tun.“ (sueddeutsche.de)

„was den Film sehenswert macht, er kommt ohne moralischen Zeigefinger daher, es gibt hier keine Engel und keine Teufel. Vielmehr schafft es der Film, die komplexe Wohnmarktsituation Berlins in ihrer Widersprüchlichkeit widerzuspiegeln.“ (berliner-zeitung.de)

Trailer:

EN:

Berlin is changing. From London to New York it is considered "the place to be".

And Berlin is cheap compared to other European capitals.

Everybody wants to live here and many want to buy a flat to put their money into a save haven with the banksystem in crisis.

This is creating a conflict with the original residents. Rents are rising rapidly and neighborhoods are changing drastically.

Over a period of 4 years, the author interviewed and accompanied real estate agents and investors during their daily routine and filmed tenants struggling to cope with the situation. He provides the audience with the opportunity to experience the turnaround of a whole city virtually at first hand.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen