"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

[L'ora legale] IT 2017, R: Salvo Ficarra, Valentino Picone mit Salvo Ficarra, Valentino Picone, Leo Gullotta, 92 Min, OmU, Im Anschluss Aperitivo und Gespräch

In der sizilianischen Kleinstadt Pietrammare wird ein neuer Bürgermeister gewählt, der der jahrelangen Misswirtschaft ein Ende setzen soll, die auf das Konto des ehemaligen Bürgermeisters Gaetano Patanè (Tony Sperandeo) geht. Im Laufe der Zeit hat Gaetano so ziemlich jeden Dreh und und Kniff ausprobiert, um so seine politischen Gegner ins Aus zu manövrieren. Bei den neuen Wahlen steht Gaetano mit dem Lehrer Pierpaolo Natoli (Vincenzo Amato) nur ein Gegenkandidat gegenüber. Wie immer ist sich Gaetano seines Sieges sicher, doch er verliert. Denn die Einwohner sind der Korruption ihres ehemaligen Bürgermeisters überdrüssig geworden und so ist Natoli zum neuen Bürgermeister ernannt worden. Im Gegensatz zu seinem Amtsvorgänger hält Natoli seine Wahlversprechen und regiert das Städtchen von nun an gerecht, ist dem Gesetze treu und ehrlich. Doch die Wahl zeigt nur auf, dass das gesamte Land von Unehrlichkeit und Betrug durchwuchert ist. Denn wider erwarten hat kein Bürger damit gerechnet, dass der neue Bürgermeister seinen Plan so konsequent durchzieht und schon bald ist von der einstigen Freude über den neuen Bürgermeister nichts mehr übrig. Da das alte System viel bequemer war, steigen die Einwohner auf die Barrikaden und fordern das korrupte System des ehemaligen Bürgermeisters zurück.

Trailer:

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen