USA 1979, R: Mark Rydell mit Bette Midler, Alan Bates, Frederic Forrest, 134 Min, OV

Mary Ross Foster, genannt „The Rose“, ist ein Rockstar, dessen Biografie nicht ganz zufällig der von Janis Joplin ähnelt. Ende der 1960er Jahre wird Foster innerhalb kürzester Zeit zu einem der größten Nummern im Musikbusiness.

Der schnelle Ruhm geht jedoch nicht spurlos an ihr vorbei. Nach Jahren des atemlosen Tour-Lebens inklusive Alkohol- und Drogenmissbrauch ist „The Rose“ völlig ausgebrannt. Mit einem letzten Konzert in Florida will sie deshalb ihre Karriere beenden. Doch da hat sie die Rechnung ohne ihren dominanten Manager Rudge Campbell gemacht.

Der profitgierige Geschäftsmann, der die treibende Kraft hinter ihrem kometenhaften Aufstieg war, will sein bestes Pferd im Stall nicht so einfach gehen lassen. Mary flieht in die Arme des Chauffeurs Dyer, mit dem sie nach ihrem letzten Auftritt am liebsten ein neues Leben beginnen würde. Statt in einem triumphalen Schlussakt endet das Konzert jedoch in einer Katastrophe.

Trailer:

 

TITEL
DATUM
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen