DEFA 70 - Umsonst: Kit & Co, DDR 1974, R: Konrad Petzold mit Dean Reed, Rolf Hoppe, Renate Blume, 105 Min

Vom Abenteuer und sensationellen Goldfunden angezogen, macht sich der Journalist Kit Bellow Ende des vergangenen Jahrhunderts auf den Weg nach Alaska. Gerade mit dem Schiff angekommen, wird er von der schönen und erfolgreichen Goldgräberin Joy als Greenhorn belächelt. Mit seinem neuen Freund Shorty, der den Erschöpften am Wegrand aus der Pfütze zog, kommt er doch in Dawson City an - zum Erstaunen von Joy. Er schlägt sich für sie, macht beim Roulette große Gewinne und wird von Wild Water Bill vor dem Strick gerettet. Mit Shorty wird er auf der Goldsuche von Joy und deren Vater überlistet, schließlich aber finden die beiden den sagenumwobenen Goldsee. Das Gold jedoch können sie ohne enorme finanzielle Mittel nicht heben, und eine Partnerschaft mit der schwerreichen Firma "Guggenheim & Söhne" lehnen sie ab. Dafür nimmt Kit an einem Hundeschlittenrennen um einen ertragreichen, frei gewordenen Claim teil. Shorty besorgt die besten Hunde, Joy hilft mit ihrem Gespann, und Arm in Arm mit Wild Water Bill erreicht Kit das Ziel.

(Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)

 

TITEL
DATUM
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.