"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

[Natsume Yuujinchou Movie: Utsusemi ni Musubu] JP 2018, R: Hideki Ito mit Hiroshi Kamiya, Akemi Okamura, Akira Ishida, 105 Min, OmU – We love Yokais!

Natsume kann seit seiner frühester Kindheit Yokai (jap. Geisterwesen) sehen. Durch diese besondere Gabe ist Natsume jedoch in der Gesellschaft zu einem Außenseiter geworden, wodurch er auch den Yokai selbst eher zurückhaltend gegenübersteht.

Eines Tages erbt er von seiner Großmutter Reiko das „Buch der Freunde“, in dem die Namen aller Yokai verzeichnet sind, mit denen diese einen Pakt geschlossen hatte. Ab diesem Zeitpunkt wird Natsume in viele aufregende Abenteuer verwickelt, da die meisten Yokai sehr großes Interesse an diesem Buch haben und mit allen Mitteln versuchen in dessen Besitz zu gelangen. Allen voran Nyanko-sensei, ein Geist in Katzenform, der von Natsume von einem Bann befreit wurde…

Die Geschichten von Natsume und Nyanko-sensei erscheinen als Manga bereits seit einigen Jahren unter dem Namen „Pakt der Yokai“ bei Egmont Manga in Deutschland.
 In Japan umfasst die beliebte Serie bereits 6 Staffeln und feiert nun mit dem ersten Kinofilm auch ihr Debüt auf der großen Leinwand. An der Produktion sind natürlich wieder Studio Shuka und Hideki Ito beteiligt, die bereits die letzten Staffeln im TV betreut haben.

Trailer:

About the film characters: https://natsume-movieusa.com/character/

Natsume has been busy, navigating between humans and Yokai when he coincidentally reunites with an old classmate, Yuki. The reunion brings back painful memories of a certain Yokai. Meanwhile, Natsume also becomes acquainted with Yorie Tsumura, a woman in the memories of a Yokai whose name Natsume had returned.

Yorie knows much about Reiko, and now lives a peaceful life with her only son, Mukuo. Interacting with this family is comforting for Natsume, but a mysterious Yokai has been lurking in their town. On the way back from investigating, a “Yokai seed” that had latched itself to Nyanko-Sensei drops into the Fujiwara Family’s garden and grows overnight into a fruit tree. When Nyanko-Sensei eats a fruit that is somewhat shaped like himself, he suddenly splits into three!

Japanese manga artist Yuki Midorikawa’s masterpiece, Natsume Youjin-cho (serialized in Monthly LaLa, Hakusensha), has become known for its tender and heartrending character portrayals, gaining a loyal fan base that stems from the original manga series.

In Japan, the first season of the TV anime series began in 2008, with its latest sixth season airing in 2017. The theatrical release is the culmination of the anime series. This is the series’ first feature-length film, which brings a completely original episode under the supervision of the original author.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen