LY/GB/NL/USA/QA/LB/CA 2018, R: Naziha Arebi, 99 Min, OmeU (arab.)

„Entschlossenheit, Wille, Kraft!“ So lautet der Fußball-Schlachtruf von Fadwa, Halima und ihren Mitspielerinnen. Kurz nach dem arabischen Frühling träumt die libysche Frauenfußballmannschaft von ihrem ersten Länderspiel. Allerdings müssen sich die Kickerinnen großem Widerstand stellen, der selbstbewussten Frauen in Libyen generell entgegengebracht wird. Auch Medienberichte mobilisieren konservative Kräfte, die die Ambitionen der Fußballerinnen vereiteln wollen. Über mehrere Jahre hinweg begleitete Naziha Arebi mit ihrer Kamera drei Frauen, die mit Entschlossenheit und Stärke um Handlungsspielräume kämpfen. Während das Land zunehmend in den Bürgerkrieg gleitet, müssen sie ihr Leben täglich neu erfinden. Unsicherheit wird zur Routine – sei es in der Öffentlichkeit oder im Privatleben. Doch die Protagonistinnen verfolgen ihren Traum weiter, erleben Ernüchterungen, nutzen neue Chancen und werden damit zu Vorbildern für eine neue Frauengeneration in Libyen.

Trailer:

Interview mit den Regisseurinnen von “Freedom Fields” & “Khartoum Offside”:

EN:

Filmed over five years, FREEDOM FIELDS follows three women and their football team in post-revolution Libya, as the country descends into civil war and the utopian hopes of the Arab Spring begin to fade. Through the eyes of these accidental activists, we see the reality of a country in transition, where the personal stories of love and aspirations collide with History. An intimate film about hope, struggle and sacrifice in a land where dreams seem a luxury. A love letter to sisterhood and the power of team. Director Naziha Arebi is a Libyan/British artist and filmmaker who returned to Libya during the revolution to work and explore her father's homeland. Naziha works at the intersection of art and activism and is co-founder of film collective HuNa.

“This superbly made, stirring documentary introduces us to what you might call Fadwa’s 11 – the fledgling Libyan women’s football team.” (theguardian.com)

“Freedom Fields is a tough and tumultuous tale that doesn’t shy away from its complex issues, but it has such an inspiring core that it’s impossible not to get behind these amazing women. (...) This film both shoots, and scores.” (Vulturehound)

TITEL
DATUM
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen