Wettbewerb Mittellanger Film I ML2 - 88 Min.

Heimspiel, D 2021, R: Julia Groteclaes, OmeU

Tag und Nacht arbeitet RWE lautstark daran, Schauplätze der Erinnerungen zu zerstören. Riesige Löcher drohen das Kinderzimmer, den Lieblingsbaum oder das Grab des Vaters zu verschlingen. Herzlos wie die grauen Herren aus ‚Momo‘ zerstört der Konzern jegliche Hoffnung. Plötzlich kommt die Nachricht ‚RWE verschont das Nachbardorf‘ und jede:r im Dorf wird zum Verbündeten oder zum Feind.

Alle glauben fest daran, D 2022, R: Övünç Baran Güvenışık, mit Tolgahan Kaftan, Alfred Hartung, Sercan Bilinç Güvenışık, OmeU

Der Enddreißiger Tolga besucht – enttäuscht vom eigenen Leben – seine Heimatstadt im Ruhrgebiet und findet sich in den Küchen und Wohnzimmern einer zerrütteten familiären Gegenwart wieder. Den Versuchen der anderen, ihn in die eigenen Lebensentwürfe mit einzubeziehen, widersetzt er sich stoisch. Langsam, aber sicher kommt dennoch ein Gefühl von Verwurzelung auf.

Small World, D 2021, R: Kira Huth, OmeU

Wijdan möchte in Palästina ein freies und selbstbestimmtes Leben führen. Gesellschaftliche Strukturen, Religion und ihre Familie hindern sie daran. Mit dem Ende des Studiums rückt eine Entscheidung näher, auf die sie lange hin fieberte und die sie jetzt fürchtet: das Land verlassen. Das würde unter Umständen bedeuten mit der Familie zu brechen, vielleicht sogar Abschied zu nehmen für immer.

TITEL
DATUM
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.