Träume von Räumen

R: Matthias Lintner, 85 min., OmeU

Der Film begleitet die verbliebenen Bewohner* innen eines Hauses im Herzen Berlins und stellt die Frage nach Leerstand als subversiven Akt gegen die Utopie des geordneten Raums.

TITEL
DATUM
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen