"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

[Horí, má panenko] CSSR, Italien 1967, R: Milos Forman mit Jan Vostrcil, Josef Sebánek, Josef Valnoha, 63 Min, OmeU

Unvorhergesehene Ereignisse stören den Ablauf des Feuerwehrballs: Eine Miss-Wahl endet im Fiasko, die Tombola-Preise verschwinden, die Ehrung des Jubilars fällt einem Brand zum Opfer, zu dem die Feuerwehr wegen des Festes zu spät kommt – die Veranstaltung endet im Chaos.

1969 Oscar-Nominierung als Bester fremdsprachiger Film. - Forman betrachtet das Geschehen in seiner Comédie humaine, Neorealismus trifft auf einen warmherzigen Humor.

„Der Film ist einfach komisch. Als Parabel ist er zeitlos“ (Roger Ebert, Chicago Sun Times)

Trailer:

 

EN:


It is the annual firemen’s ball in a small Czech town, and the organizers decide to liven up the usually dull event with a raffle and a beauty contest. But with the former plagued by thievery and the latter by bribery, the event rapidly descends into farce and that’s before a fire breaks out... 
The last film that Milos Forman (One Flew Over the Cuckoo s Nest, Amadeus) made in his native country and language, The Firemen’s Ball is a sparkling comedy that’s also one of the best showcases of the director s uncanny ability to extract flawless performances out of an entirely non-professional cast largely made up of actual firemen. It was nominated for an Oscar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen