"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

CinemAperitivo: Le fate ignorant [Die Ahnungslosen] I , 2001, R: Ferzan Özpetek mit Margherita Buy, Stefano Accorsi, Serra Yilmaz, 106 Min, OmeU Im Anschluss Aperitivo und Gespräch | Followed by conversation with aperitivo Antonia führt iher Meinung nach ein ganz normales Eheleben. Aber das stellt sich jedoch bald als Irrtum heraus. Sie findet in den Unterlagen ihres Ehemannes Hinweise auf eine Geliebte. Schockiert recherchiert Antonia weiter und findet mit Hilfe der Sekräterin die Adresse der Geliebten heraus, die in einem Bezirk der Arbeiterklasse lebt. Als sie vor der gesuchten Person steht, muss sie schockiert feststellen, dass es sich hierbei nicht um eine Geliebte handelte, sondern um einen Geliebten. "Le fate ignoranti" konfrontiert uns mit allen Arten der Sexualität. (VA) In her opinion, Antonia leads a completely normal married life. But this soon turns out to be a mistake. She finds references to a mistress in her husband's documents. Shocked, Antonia investigates further and, with the help of the secretary, finds out the address of the mistress, who lives in a working-class district. When she stands in front of the person she is looking for, she is shocked to discover that it was not a mistress, but a lover. "Le fate ignoranti" confronts us with all kinds of sexuality. (VA)
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.