"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

[C'eravamo tanto amati] IT 1974, R. Ettore Scola mit Nino Manfredi, Vittorio Gassman, Stefania Sandrelli, 124 Min, OmeU - Im Anschluss Aperitivo und Diskussion

Die drei italienischen Partisanen Antonio (Nino Manfredi), Gianni (Vittorio Gassman) und Nicola (Stefano Satta Flores) teilen nicht nur den Kampf gegen die deutsche Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg, sie haben sich auch den Idealen des Sozialismus verschrieben. Das Zusammenleben der Menschen soll nicht länger durch Macht und Ungerechtigkeit geprägt sein. Die Wege zwischen Gianni und den anderen beiden trennen sich jedoch, als Gianni seinem Freund Antonio dessen große Liebe Luciana (Stefania Sandrelli) wegnimmt. Die Trennung von seinen Freunden führt schließlich dazu, dass Giannis Idealismus aufgeweicht wird. Während er zunächst noch mit sich ringen muss, um die Stelle in der Firma eines windigen Bauunternehmers anzutreten, spielen sozialistische Überlegungen mit der Zeit keine Rolle mehr. Gianni nimmt den Karriereweg, während seine ehemaligen Freunde an ihren Zielen festhalten.

Trailer:

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen