"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

Human Rights Film Festival Berlin 2018 Watani – My Homeland

GB 2017, R: Marcel Mettelstiefen, 76 Min, OmeU (Arabisch),

Im Anschluss Gespräch mit Marcel Mettelstiefen und Protagonistinnen

Sogar ein Ort, an dem täglich Bomben einschlagen, kann ein Zuhause sein, das man nicht verlassen möchte. Watani erzählt die Geschichte einer Familie im zerstörten Aleppo. Der Vater ist Kommandeur in der Freien Syrischen Armee. Die Stadt zu verlassen, ist für ihn keine Option. Er hält den Kampf gegen den syrischen Machthaber Bashar al-Assad für ebenso wichtig wie die Sicherheit seiner Kinder. Doch bald steht die Mutter der Familie vor einer schweren Entscheidung: die Lage in Syrien verschlechtert sich weiter während in Deutschland die Grenzen geöffnet werden. Drei Jahre lang begleitet der Filmemacher Marcel Mettelstiefen die Familie, ihren lebensgefährlichen Alltag in Syrien und ihren Weg nach Europa.

Trailer

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen