"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

US, 1968, R: Blake Edwards mit Peter Sellers, Claudine Longet, J. Edward McKinley, 99 Min, OF

DE

Hrundi V. Bakshi ist ein indischer Komparse, der ein Engagement in einer Hollywood-Produktion ergattern konnte. Durch seine überaus tollpatschige Art vermasselt er jedoch eine Szene nach der anderen und legt obendrein auch noch das komplette Set in Schutt und Asche. Nachdem ihm die Produzenten des Films ziemlich eindeutig ihre Meinung mitgeteilt haben, ist er seinen Statistenjob erst einmal los. Als er überraschenderweise kurz danach auf der Party des bedeutenden Hollywood-Bosses Clutterbuck zu Gast ist, wittert er abermals seine große Chance, um im Filmgeschäft wieder Fuß fassen zu können. Aber auch auf der rauschenden Feier lässt Bakshi kein Fettnäpfchen aus und stolpert erneut von einer skurrilen Situation in die nächste. Sein Ziel gerät in weite Ferne.

EN

Peter Sellers is a disaster-prone actor from India who is at first thrown off the set by the producer of a film then invited to his posh Hollywood party. This uneven comedy depends on bathroom humor and sight gags for many of the laughs. Michele Monet provides the female romantic angle, and Gavin Macleod is the angry producer who banishes Sellers' from the set. A foreign princess, a drunken starlet, a man-happy hair dresser, and a model called "Wiggy" are just a few of the party guests. Henri Mancini provides the music and co-wrote the title tune sung by Claudine Longet.

Trailer:

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen