"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

55 Min, R: Stewart Bird, Rene Lichtman, Peter Gessner. Anschliessend Diskussion mit Dr. Rene Lichtman

Wir haben Dr. Rene Lichtman nach Berlin eingeladen, um den Film „Finally got the News“ zu präsentieren, ein Film, der die politische Arbeit der League of Revolutionary Black Workers in den 60er und 70er Jahren dokumentiert.
Rene Lichtman wurde 1937 in Paris geboren, überlebte die Nazi-Okkupation und emigrierte zusammen mit seiner Mutter in die USA. Heute lebt Rene Lichtman in Detroit. „Finally got the News“ ist zeitlose politische Kinematographie, bis heute relevant. Rene Lichtman ist ein Überlebender des Holocaust, mit einer einzigartige Perspektive auf Geschichte und Politik, aus über 81 Lebensjahren. Als einer der Regisseure und Kameramänner des Films war / ist er Augenzeuge des großen Aufruhrs und Umbruchs, der die seine Generation bestimmt hat. Er hat Geschichte zu erzählen.
Darnell Stephen Summers, Vietnam-Veteran (Stop The WAR Brigade - VVAW / OSS) stellt Rene Lichtman vor. Stephen lernte Rene 1971 in Detroit kennen und wurde stark von Rene Lichtmans Arbeit und sein Engagement für soziale Fragen beeinflusst. Als ehemaliges Mitglied des Black Workers Congress kannte D. Stephen Summers viele der im Film gezeigten Aktivisten persönlich und arbeitete mit ihnen zusammen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen