"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

IDN 2014, R: Eddy Cahyono, mit Sekar Sari und Delia Nuswantoro, 88 min, OmeU

Die junge, schöne Siti muss für ihr Kind, den gelähmten Mann und die Schwiegermutter sorgen. Während sie tagsüber am Strand Snacks an Touristen verkauft, arbeitet sie nachts in einer illegalen Karaoke-Bar. Bei einer Razzia verliebt ein Polizist sich in sie. Dieser Umstand macht ihr Leben nicht gerade einfacher.

SITI wurde auf zahlreichen internationalen Festivals gezeigt, darunter in Singapur, Rotterdam, Shanghai, Hamburg und Hong Kong. Er wurde mehrfach prämiert, darunter für die beste Regie und das beste Drehbuch (Shanghai International Film Festival, Asian New Talents Awards, 2015; National Indonesian Awards, 2015), die beste schauspielerische Darstellung für die Hauptrolle, gespielt von Sekar Sari und die beste Musik (National Indonesian Awards, 2015) Der Film, der auf wahren Begebenheiten beruht, wurde mit einem sehr begrenzten Budget innerhalb von einer Woche gedreht.

Der 42-jährige Regisseur, Eddie Cahyono, stammt aus Yogyakarta. Er drehte ab 1998 zunächst zahlreiche preisgekrönte Kurzfilme. SITI ist sein zweiter Spielfilm.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen