"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

I 2000, R.: Silvio Soldini mit Licia Maglietta, Bruno Ganz, Giuseppe Battiston, 114 Min, OmU (Italienisch),

Im Anschluss Aperitivo und Diskussion

An einer Autobahnraststätte macht der Bus, in dem Rosalba (Licia Maglietta) und ihre Familie eine Besichtigungstour unternehmen, Halt. Als der Bus weiterfährt, wird Rosalba einfach an der Raststätte vergessen.

So beginnt für sie eine abenteuerliche Reise, bei der sie neue und interessante Bekanntschaften macht. Anstatt nämlich zu warten, will die Hausfrau und Mutter per Anhalter zurück in die Heimat. Doch als sie die Chance bekommt, nach Venedig zu fahren, greift sie zu. Sie lernt den depressiven Kellner Fernando (Bruno Ganz) kennen, freundet sich mit Grazia (Marina Massironi) an und arbeitet beim Floristen Fermo, einem Anarchisten. Ehemann Mimmo (Antonio Catania) hat irgendwann genug von der Entdeckungsreise seiner Frau. Er beauftragt einen Privatdetektiv damit, Rosalba ausfindig zu machen...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen