"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

HK 2014, R: TSANG Tsui Shan Jessey, 97 Min, OmeU – Gespräch mit Regisseurin am 8. und 9.6.

Flowing Stories, ein Teil der Ho Chung Tetralogy, ist Jessey TSANG Tsui Shans erste Dokumentation in Spielfilmlänge. Durch die Schilderung der wiederkehrenden Vereinigungen und Abschiede der Dorfbewohner und die intimen Details aus ihrem Leben, nimmt der Film die Problematiken der urbanen und ruralen Entwicklung unter die Lupe. Mit den Drehorten in Hongkong sowie diversen Städte in Frankreich und Großbritannien, verkörpert Flowing Stories eine Ode an das Dorfleben und fungiert wie eine Entdeckungsreise nach den kollektiven Wurzeln der Hongkonger. Tsangs Kamera zeichnet die schönen Szenerien und Gepflogenheiten eines Dorfes sowie ein seltenes und sensationelles Dorffest auf, das nicht nur als die Fortsetzung einer von älteren Generationen weitergereichten Tradition dient, sondern zugleich ein Zeugnis für die engen Verbindungen zwischen Familienmitgliedern darstellt.

 TSANG Tsui-Shan wurde als Best New Director beim 31. Hong Kong Film Award 2012 gekrönt. Mit anfänglichen Kurzfilmproduktionen wurden ihre Werke international präsentiert. Der erste Film Lovers on the Road, der unter ihrer Regie war, gewann den Best Drama Award beim 8. South Taiwan Film Festival. Ihr zweites Werk Big Blue Lake war international erfolgreich und gewann den Jury Special Award der Golden Koala Chinese Film Festival 2013 sowie den Asian New Talent Jury Prix der Shanghai International Film Festival 2012. Die französisch/Hongkong Gemeinschaftsproduktion des Dokumentarfilms Flowing Stories schloss Tsang 2014 ab und ihr aktuellstes Drama Scent wurde ebenfalls Mitte August 2014 herausgebracht.

 

EN: Part of a “Ho Chung Tetralogy”, Flowing Stories is Jessey Tsang Tsui Shan’s first feature-length documentary. Through depicting the recurrent reunions and partings of villagers and the intimate details of their lives, the film examines issues about urban and rural development. Filmed on location in Hong Kong and in various cities in France and Great Britain, Flowing Stories is an ode to village life and a journey in search of Hong Kongers’ collective roots. Tsang’s camera records the beautiful scenery and time-honored customs of a local village, as well as a once-a-decade village festival, which serves as a continuation of a tradition passed down through the generations as well a testament to the loving bonds among family members.

TSANG Tsui-Shan Jessey, the Best New Director of the 31st Hong Kong Film Award 2012. Starting with short film productions, works have been presented internationally. In 2008 her first directed feature film Lovers On the Road won the Best Drama Award of the 8th South Taiwan Film Festival. And her second feature Big Blue Lake was succeeded internationally, it had won the Jury Special Award of the Golden Koala Chinese Film Festival 2013 and the Asian New Talent Jury Prix of the Shanghai International Film Festival 2012. TSANG finished her French/ Hong Kong co-production feature documentary Flowing Stories in 2014, and her latest Drama production The Lady Improper released in April 2019.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen