"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

USA 2018, R: Paula Eiselt, 85 min., mit Rachel ‘Ruchie’ Freier, Tzvi Dovid Freier, Leah Freier and Moshe Leib Freie, 85 min, OmeU

DE

In der chassidische Community in Borough Park in Brooklyn gibt es die weltgrößte ehrenamtliche Rettungsdienst-Flotte der Welt, die Hatzolah. Seit ihrer Gründung dürfen Frauen weder als Fahrerinnen noch als medizinisches Personal mitarbeiten. 93QUEEN begleitet eine Gruppe chassidische Frauen, die unnachgiebig an der strengen Geschlechterordnung der eigenen orthodoxen Community kratzen, indem sie die erste Frauen-Rettungsdienst “Ezras Nashim” in New York City gründen.

Die jüdische Filmemacherin Paula Eiselt bekommt einen seltenen Einblick in das religiöse Leben der chassidischen Gemeinde, sicher auch durch die Nähe zu ihrer Heldin Rachel „Ruchie“ Freier, die die kleine große Revolte anführt.

EN

The Hasidic enclave of Borough Park in Brooklyn is home to the world’s largest volunteer ambulance services in the world, the Hatzolah, an organisation, which has historically banned women from its forces. 93QUEEN follows a group of tenacious Hasidic women who are smashing the patriarchy in their community by creating the first all-female volunteer ambulance corps in New York City.

With access to the story behind the foundation and first year of their organisation Ezras Nashim in action, 93QUEEN offers up a unique portrayal of a group of religious women who are taking matters into their own hands to change their own community from within

Trailer:

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen