"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

Dansk Film Festival: Für immer und ewig [Elsker dig for evigt] DK 2002, R: Susanne Bier, mit Mads Mikkelsen, Sonja Richter, Nikolaj Lie Kaas, P.Steen, 113 Min, OmeU

Ein junges Paar steht vor einer Zerreißprobe, als der Mann nach einem Autounfall querschnittsgelähmt ist und die Frau sich in den Mann der Unfallverursacherin verliebt. Die Geschichte lebt von ihren starken Charakteren und ist raffiniert ausbalanciert. Susanne Bier kann sich auf ein bis in die Nebenrollen hervorragend agierendes Schauspielerensemble verlassen, das der Problematik eine große Glaubwürdigkeit gibt. (Hamburger Abendblatt)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.