"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

MEU TIO MATOU UM CARA [Mein Onkel hat jemanden umgelegt] Spielfilm

Brasilien 2004, 90min, OemU Regie: Jorge Furtado Darsteller: Darlan Cunha, Sophia Reis, Lázaro Ramos , Renan Gioelli u.a.

Éder (Lázaro Ramos) wird verhaftet nachdem er gestanden hat, einen Mann getötet zu haben. Duca (Darlan Cunha), ein 15jähriger Junge, der Neffe von Éder, möchte die Unschuld des Onkels beweisen. Er ist sicher, dass der Onkel die Tat gestanden hat, um seine Freundin, Fátima (Deborah Secco), die Ex-Frau des Toten zu schützen. Auch Duca möchte das Herz einer Frau erobern: es handelt sich um Isa (Sophia Reis), eine Schulkameradin, die jedoch mehr an seinem besten Freund Kid (Renan Gioelli) interessiert zu sein scheint. Duca weiht Isa und Kid in die Untersuchungen ein, was zu abenteuerlichen Verwicklungen führt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen