"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

Länge: min.

Eröffnung: 05. März 2019 18.30 Uhr. Die Ausstellung ist täglich vom 6. März bis 8. April im Ausstellungssaal des Babylons zu den Öffnungszeiten des Kinos zu sehen. ​Eintritt frei!

Länge: 119 min.

ARG/F 1985, R: Fernando E. Solanas mit Marie Laforêt, Philippe Léotard, Miguel Ángel Solá; 119 Min, OmU

Länge: 124 min.

[Mary Queen of Scots] D 2004, R: Josie Rourke mit Saoirse Ronan, Margot Robbie, Jack Lowden, 124 Min, OmU

Länge: 127 min.

ARG/F 1988, R: Fernando E. Solanas mit Susú Pecoraro, Miguel Ángel Solá, Philippe Léotard, 127 Min, OmU

Länge: 113 min.

DDR 1989, R: Heiner Carow, mit Matthias Freihof, Dagmar Manzel, Dirk Kummer, 113 Min, plus Vorfilm: In Sachen H. und acht anderer

Länge: 120 min.

D 2017, R: Christian Weisenborn, 90 Min – Im Anschluss Gespräch mit Regisseur Christian Weisenborn, Moderation: Marcel Lepper

Länge: 100 min.

D 2004, R: Thomas Grube, Enrique Sánchez Lansch mit Simon Rattle, Royston Maldoom, Susannah Broughton, 100 Min

Länge: 121 min.

USA 1979, Milos Forman mit John Savage, Treat Williams, Beverly D'Angelo, 121 Min, OmU

Länge: 118 min.

USA 1977, R: John Badham mit John Travolta, Karen Lynn Gorney, Barry Miller, 118 Min, OmU

Länge: 124 min.

[Mary Queen of Scots] D 2004, R: Josie Rourke mit Saoirse Ronan, Margot Robbie, Jack Lowden, 124 Min, DF

Länge: 113 min.

USA 2002, R: Rob Marshall mit Renée Zellweger, Catherine Zeta-Jones, Richard Gere, 113 Min, OmU

Länge: 75 min.

Vor-Premiere der deutschen Version Eintritt frei – Tickets vorab online oder an der Kinokasse

Länge: 128 min.

USA 2016, R: Damien Chazelle mit Ryan Gosling, Emma Stone, Rosemarie DeWitt, 128 Min, OmU

Länge: 115 min.

[Incerta glòria] KAT 2017, R: Agustí Villaronga mit Marcel Borràs, Núria Prims, Oriol Solà, 115 Min, OmeU

Länge: 63 min.

Berlin – Die Sinfonie der Großstadt (1927) von Walter Ruttmann Live Babylon Orchester Berlin unter Leitung von Marcelo Falcão, ohne Dialog/No dialog!

D 1927, R: Walther Ruttmann, 63 Min. Eintritt 20,- Euro

Länge: 108 min.

USA 2010, R: Darren Aronofsky mit Natalie Portman, Mila Kunis, Vincent Cassel, 108 Min, OmU

Länge: 152 min.

USA/Italy, 2018, R: Luca Guadagnino with Tilda Swinton, Dakota Johnson, Chloë Grace Moretz, and music by Radiohead's Thom Yorke. 152 Min, OV

Länge: 101 min.

BR 2018, R: Jeff Zimbalist, Michael Zimbalist,101 min, OmU

Länge: 83 min.

D 2018, R: Douglas Wolfsperger mit Jessica Bentsche, Barbara Berger, Jochum Berger, 83 Min

Länge: 125 min.

D 2018, R: Jan Bonny mit Thomas Schubert, Ricarda Seifried, Jean-Luc Bubert, 125 Min

Länge: 94 min.

NOSFERATU LIVE Babylon Orchester Berlin
deutschen Zwischentiteln + englischen Untertiteln

Länge: 103 min.

Israel 2015, R: Tomer Heymann mit Ohad Naharin, 103 Min, OmU

Länge: 180 min.

90 Jahre Babylon. Metropolis. Mit Originalmusik von Gottfried Huppertz
LIVE begleitet vom Babylon Orchester Berlin. Dirigent Marcelo Falcão

ONLINE-TICKETS NUR 25,- Euro (Ohne 10% Online-Gebühren)

Länge: 90 min.

Vorstellung des Buches mit dem Autor Lluc Salellas. Eintritt frei – Tickets vorab online oder an der Kinokasse. Veranstaltung in englischer Sprache.

Länge: 110 min.

USA 1978, R: Randal Kleiser mit John Travolta, Olivia Newton-John, Stockard Channing, 110 Min, OmU

Länge: 119 min.

USA 2010, R: Steve Antin mit Cher, Christina Aguilera, Alan Cumming, 119 Min, OmU

Länge: 116 min.

USA 2018, R: Clint Eastwood mit Bradley Cooper, Clint Eastwood, Manny Montana, 116 Min, OmU

Länge: 175 min.

Ind 2019, R: Thiagarajan Kumararaja mit Vijay Sethupathi, Fahadh Faasil, Ramya Krishnan, Samantha, 175 Min, OmeU (Tamil m. engl. UT)

Länge: 134 min.

[Die roten Schuhe] GB 1948, R: Michael Powell, Emeric Pressburger mit Anton Walbrook, Marius Goring, Moira Shearer, 134 Min, OV

Länge: 165 min.

IND 2019, R: Pritiviraj Sukumaran mit Mohanlal, Manju Warrier, Vivek Oberoi , 165 Min, OmeU [Malayalam]

Länge: 127 min.

AUS/USA 2001, R: Baz Luhrmann mit Nicole Kidman, Ewan McGregor, John Leguizamo, 127 Min, OmU

Länge: 80 min.

D 2013, R: Mirza Odabasi, Eintritt frei, Anmeldung erbeten [Berliner Studentenverein presents]

Länge: 70 min.

[Bronenossez Potjomkin] SU 1925, R: Sergei Eisenstein mit Aleksandr Antonov, Vladimir Barskiy, Grigoriy Aleksandrov, 75 Min, OmeU

Länge: 68 min.

Null Uhr - Null Euro, D 1926, R: Paul Czinner mit Elisabeth Bergner, Conrad Veidt, Nora Gregor, 68 Min, OV LIVE begleitet am Klavier von Anna Vavilkina, Eintritt frei – Admission free!

Länge: 150 min.

Ind 2019, R: Thiagarajan Kumararaja mit Vijay Sethupathi, Fahadh Faasil, Ramya Krishnan, Samantha, 150 Min, OmeU (Tamil m engl UT)

Länge: 108 min.

USA/UK/D 2008, R: Phyllida Lloyd mit Meryl Streep, Pierce Brosnan, Amanda Seyfried, 108 Min, OmU

Länge: 108 min.

USA/UK 2007, R: Adam Shankman mit John Travolta, Queen Latifah, Nikki Blonsky, 108 Min, OmU

Länge: 100 min.

[Just Believe] Italy 2018, R: Alessandro Aronadio mit Edoardo Leo, Margherita Buy, Giuseppe Battiston, 100 Min, OmeU, Deutsche Erstaufführung, Im Anschluss Aperitivo und Diskussion

Länge: 129 min.

[Nur Pferden gibt man den Gnadenschuß] USA 1969, R: Sydney Pollack mit Jane Fonda, Michael Sarrazin, Susannah York, 129 Min, OmU

Länge: 120 min.

In Anwesenheit von JASON HAZELY und BETH GIBBONS! Eintritt 16,50 Euro

To celebrate the release of Henryk Górecki: Symphony No. 3 (Symphony of Sorrowful Songs) performed the Polish National Radio Symphony Orchestra, conducted by Krzysztof Penderecki, Beth Gibbons has announced an international run of screenings of the film.

Länge: 107 min.

USA 1984, R: Herbert Ross mit Kevin Bacon, Lori Singer, John Lithgow, 107 Min, OmU

Länge: 116 min.

D 2018, R: Markus Goller mit Lars Eidinger, Bjarne Mädel, Sandra Hüller, 116 Min

Länge: 100 min.

D 2018, R: Caroline Link mit Luise Heyer, Sönke Möhring, Martina Eitner-Acheampong, 100 Min

Länge: 145 min.

D 2018, R: Hans Weingartner mit Mala Emde, Anton Spieker, Arndt Schwering-Sohnrey, 145 Min

Länge: 128 min.

D 2018, R: Andreas Dresen mit Alexander Scheer, Bjarne Mädel, Milan Peschel, 128 Min

Länge: 93 min.

D 2018, R: Eva Trobisch mit Aenne Schwarz, Andreas Döhler, Hans Löw, 93 Min

Länge: 115 min.

D 2019, R: Fatih Akin mit Jonas Dassler, Margarete Tiesel, Marc Hosemann, 115 Min

Länge: 123 min.

D 2018, R: Oliver Haffner mit Fabian Hinrichs, August Zirner, Anna Maria Sturm, 123 Min

Länge: 94 min.

D 2018, R: Wolfgang Fischer mit Susanne Wolff, Gedion Oduor Wekesa, Alexander Beyer, 94 Min

Länge: 91 min.

[Berlin Feminist Film Week presents] USA, 2018 R: Desiree Akhavan mit Chloë Grace Moretz, Steven Hauck, Quinn Shephard, 91 min, OV

Länge: 188 min.

D 2018, R: Florian Henckel von Donnersmarck mit Tom Schilling, Sebastian Koch, Paula Beer, 188 Min

Länge: 132 min.

D 2018, R: Christian Alvart mit Moritz Bleibtreu, Jasna Fritzi Bauer, Lars Eidinger, 132 Min

Länge: 125 min.

D 2018, R: Michael Herbig mit Friedrich Mücke, Karoline Schuch, David Kross, 125 Min

Länge: 116 min.

USA 2018, R: Clint Eastwood mit Bradley Cooper, Clint Eastwood, Manny Montana, 116 Min, DF

Länge: 117 min.

D 2018, R: Jörg Adolph, Ralf Buecheler, 117 Min

Länge: 130 min.

D 2018, R: Lutz Pehnert mit Frank Castorf, Sophie Rois, Kathrin Angerer, 130 Min

Länge: 101 min.

D 2018 , R: Christian Petzold mit Franz Rogowski, Paula Beer, Godehard Giese, 101 Min

Länge: 82 min.

D/GB/F 2018, R: Philipp Jedicke mit Gonzales, Peaches, Leslie Feist, 82 Min

Länge: 88 min.

D 2017, R: Carlotta Kittel, 88 Min

Länge: 90 min.

Der afrikanische Kontinent wird häufig mit Migration in Verbindung gebracht, afrikanische Länder oft – beispielsweise von US-Präsident Trump – munter als Orte beschrieben, aus welchen Menschen geradezu davonlaufen.

Länge: 90 min.

Eröffnungsfeier des African Book Festival 2019 mit: Ben Okri und Denis Scheck

Länge: 78 min.

D 2019, R: Malte Wirtz mit Marion Alessandra Becker, Anna-Maria Böhm, Eric Carter, 78 Min, OmeU

Länge: 600 min.

African Book Festival Pass

Länge: 90 min.

Viele afrikanische Autor*innen leben und arbeiten aus verschiedenen Gründen außerhalb ihres Heimatlandes – für Simbabwer*innen eine recht neue Erfahrung.

Länge: 90 min.

Afrika wurde im Zuge des Kolonialismus als Gegenpol zu Europa konstruiert. In einem System, das Europa mit Zivilisation, Fortschritt und Entwicklung verband und Afrika gleichzeitig als Kontinent ohne Geschichte darstellte, wurde der Globale Süden zur Metapher für alles Dunkle und Negative.

Länge: 90 min.

In Zeiten, in denen Wellness zum Mainstream geworden ist, gewinnt Veganismus auch in Bevölkerungsgruppen an Zuspruch, die zuvor überzeugte Fleischesser waren. Die vegane Philosophie manifestiert sich zunehmend in pazifistischen, politischen Ansätzen.

Länge: 90 min.

Poesie vermag es, den mannigfaltigen Umbrüchen unserer Seelen, Körper und der Gesellschaften, in denen wir leben, Ausdruck zu verleihen.

Länge: 90 min.

Wie können afrikanische Autor*innen für eine Gruppe schreiben und sich gleichzeitig von der Gruppe abheben?

Länge: 90 min.

Die Freiheit, die eigene Identität auszudrücken sowie das Recht, Sexualität zu leben wird vielen Menschen noch immer vorenthalten, insbesondere auf dem afrikanischen Kontinent.

Länge: 210 min.

Dieses Panel diskutiert, wie Menschen in Unfreiheit schreiben können. Wie erzählen Schriftsteller*innen aus marginalisierten oder unterdrückten Gruppen ihre Geschichten?

Länge: 90 min.

Globale Vernetzung ist einer der vielen positiven Effekte der Digitalisierung. Heute haben Autor*innen wesentlich mehr Ausdrucks- und Informationsmöglichkeiten als vor dem Internetzeitalter.

Länge: 90 min.

Expert*innen der Buchbranche empfehlen Bücher afrikanischer Autor*innen, die sie inspiriert haben, insbesondere sich weiterhin afrikanischer Literatur zu widmen.

Länge: 90 min.

Auf dem afrikanischen Kontinent ist Feminismus sehr umstritten. Dennoch bezeichnen sich mit der wachsenden HeforShe-Bewegung immer mehr afrikanische Männer und afrikanische Schriftsteller als Feministen.

Länge: 90 min.

Ein weiterer Segen für Geschichtenerzähler*innen im Post-Mugabe-Simbabwe ist die Demokratisierung des Films.

Länge: 150 min.

ZAF/US/AUS/NZ/FRA 2017 / 2018 – 150 Minuten, inkl. Pause. Stars: Dion Agius / Leah Dawson / Nate Tyler / Damien Castera / Arthur Bourbon

Länge: 95 min.

USA 2019, R: Harmony Korine mit Matthew McConaughey, Snoop Dog, Zac Efron, Isla Fisher, 95Min, OmU

Länge: 90 min.

Der ERÖFFNUNGSFILM des BABYLON vom 11. April 1929 kehrt nach 90 Jahren, begleitet vom Babylon Orchester Berlin, Dirigent: Marcelo Falcão, auf die goldumrahmte Leinwand zurück. 

Vorher spielt Anna Vavilkina auf der frisch restaurierten Babylon Philipps Orgel Originalmusik aus dem Jahr 1929.

Länge: 600 min.

this event is canceled for technical reasons! Es tut uns Leid!

Länge: 75 min.

D 2018, R: Daniel Moersener mit Paul Moersener, Leo Tax, Aleksandra Karadeniz, 75 Min. Q&A im Anschluss

Länge: 1400 min.

The Berlin 24 Hour Harry Potter Kino Marathon

David DMP Moore and Babylon invite you to board the Hogwarts Express and take an incredible journey through the entire magical world of Harry Potter! This is the ULTIMATE Harry Potter experience in Berlin: THE ENTIRE FILM SERIES in ONE 24 hour back-to-back marathon!

Länge: 86 min.

PREMIERE! D 2019, R: Sophie Sonntag, 86 Min, Original mit engl. Untertitel

Länge: 500 min.

this event is canceled for technical reasons! Es tut uns Leid!

Länge: 98 min.

Early Bird Tickets bis 18.04.2019 für 8,00 Euro; ab 19.04.2019 10,00 Euro [Mirai no Mirai] JP 2018, R: Mamoru Hosoda mit Moka Kamishiraishi, Haru Kuroki, Gen Hoshino, 98 Min, OmU – Berlin-Premiere & Eröffnungsfilm von Anime Berlin

Länge: 115 min.

[Sayonara no asa ni yakusoku no hana o kazarô/ Maquia: When the Promised Flower Blooms] JP 2018, R: Mari Okada mit Manaka Iwami, Miyu Irino, Yôko Hikasa, 115 Min, OmU

Länge: 100 min.

Lecture von Simon Weisse mit anschließendem Q&A - Early Bird Tickets bis 18.04.2019 für 6,00 Euro; ab 19.04. 9,00 Euro

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen