"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

Länge: min.

Eröffnung: 05. März 2019 18.30 Uhr. Die Ausstellung ist täglich vom 6. März bis 8. April im Ausstellungssaal des Babylons zu den Öffnungszeiten des Kinos zu sehen. ​Eintritt frei!

Länge: 140 min.

Ind. 2019, R.: Amarjit Singh mit Binnu Dhillon and Sargun Mehta, 140 Min, OmeU (Punjabi mit engl. Untertiteln)

Länge: 226 min.

Dokumentarfilm rbb** Theater ist etwas Einmaliges - Erinnerungen an Walter Felsenstein D 1995, R: Birgit von Gagern, 60 Min Kombi-Ticket für Dokumentation und Opernfilm am selben Tag! + Wolfgang Amadeus Mozart: „Die Hochzeit des Figaro“

Länge: 66 min.

Rumänien 1961, R: Ion Popescu-Gopo mit Jurie Darie, Eugenia Balaure, Jean Danescu, 66 Min, OF (ohne Dialoge)

Länge: 166 min.

Wolfgang Amadeus Mozart: „Die Hochzeit des Figaro“ Oper in 4 Akten, Libretto Lorenzo da Ponte, ins Deutsche übertragen und inszeniert von Walter Felsenstein 1975 Studioaufzeichnung des DFF 1976, Fernsehregie Georg Mielke Darsteller: Magdalena Falewicz, Ursula Reinhardt-Kiss, Uwe Kreyssig, József Dene, Ute-Trekel-Burckhardt, Rudolf Asmus u.a.; Chor und Orchester Komische Oper Berlin unter Leitung von Geza Oberfrank Länge: 166 Min.

Länge: 99 min.

Italien, 2018, R: Matteo Garrone mit Marcello Fonte, Edoardo Pesce, Nunzia Schiano, 99 Min, OmU

Länge: 86 min.

[Cerny Petr] CSSR 1963, R: Milos Forman mit Ladislav Jakim, Pavla Martínková, Jan Vostrcil, 86 Min

Länge: 110 min.

[Komissar], UdSSR 1967, R: Alexander Askoldow mit Nonna Mordyukova, Rolan Bykov, Raisa Nedashkovskaya , 110 Min

Länge: 63 min.

Live Babylon Berlin Orchester begleitet Berlin – Die Sinfonie der Großstadt (1927) von Walter Ruttmann

D 1927, R: Walther Ruttmann, 63 Min. Eintritt 20,- Euro

Länge: 128 min.

DDR 1965, R: Herrmann Zschoche mit Jutta Hoffmann, Jürgen Hentsch, Hans Hardt-Hardtloff, 128 Min

Länge: 300 min.

Walter Felsenstein im BABYLON. Sieben #Opernfilme des legendären Walter Felsenstein auf großer Leinwand
Vom 29. Dezember 2018 bis 17. Februar 2019 im Babylon

Länge: 88 min.

DDR 1961, R: Konrad Petzold mit Wolf Kaiser, Horst Drinda, Werner Lierck, 88 Min

Länge: 103 min.

D 2018, R: Anselm Nathanael Pahnke, Janco Christiansen, Doku, 103 Min

Länge: 123 min.

[Unga Astrid] S/DK 2018, R: Pernille Fischer Christensen mit Trine Dyrholm, Alba August, Maria Bonnevie 123 Min, OmU

Länge: 79 min.

[Beg inochodza], SU 1969, R: Sergei Urussewski mit Nurmuchan Schanturin, Baken Kydykejewa, Farida Scharipowa:, 79 Min

Länge: 92 min.

[Ostre sledované vlaky] CSSR 1966, R: Jirí Menzel mit Václav Neckár, Josef Somr, Vlastimil Brodský, 92 Min, OmU

Länge: 181 min.

UdSSR 1966, R: Andrei Tarkovsky mit Anatoliy Solonitsyn, Ivan Lapikov, Nikolay Grinko, 181 Min

Länge: 100 min.

[Skrivánci na nítich] CSSR 1969, R: Jiri Menzel mit Rudolf Hrusinsky, Václav Neckár, Leos Sucharípa, 100 Min, OmU

Länge: 92 min.

[Teni sabytych predkow] UdSSR 1964, R: Sergei Paradschanow mit Nikolay Grinko, Larisa Kadochnikova, Nina Alisova, 92 Min, OmU

Länge: 93 min.

[Nóż w wodzie] PL 1962, R: Roman Polanski mit Leon Niemczyk, Jolanta Umecka, Zygmunt Malanowicz, 93 Min, OmU

Länge: 76 min.

DDR 1969, R: Herrmann Zschoche mit Manfred Krug, Jaecki Schwarz, Jutta Hoffmann (76 Min) / Vorfilm: "Es genügt nicht 18 zu sein", DDR 1964, R: Kurt Tetzlaff, 23 Min.

Länge: 118 min.

DDR 1965, R: Kurth Bartel mit Melania Jakubisková, Christa Heiser, Herwart Grosse, Rolf Hoppe, 118 Min

Länge: 140 min.

[Two Half-Times in Hell / Két félidö a pokolban] HU 1961, R: Zoltán Fábri mit Imre Sinkovits, Dezsö Garas, József Szendrõ, 140 Min, OmeU

Länge: 81 min.

[DSHAMILJA] UdSSR 1969, R: Irina Poplawskaja mit Natalja Arinbassarowa, Sjuimenkul Tschokmorow, Nasredin Dubaschew, 81 Min 

Länge: 75 min.

[Daisies/Sedmikrásky ] CSSR 1966, R: Vera Chytilová mit Jitka Certhová, Ivana Karbonová, Julius Albert, 75 Min, OmU

Länge: 139 min.

DDR 1966, R: Frank Beyer mit Manfred Krug, Krystyna Stypulkowska, Jutta Hoffmann, 139 Min

Länge: 63 min.

[Horí, má panenko] CSSR, Italien 1967, R: Milos Forman mit Jan Vostrcil, Josef Sebánek, Josef Valnoha, 63 Min, OmeU

Länge: 101 min.

GB/S/USA 2017, R: Björn Runge mit Glenn Close, Christian Slater, Max Irons, 101 Min, OmU

Länge: 96 min.

DDR 1965, R: Günter Stahnke mit Eberhard Mellies, Günther Simon, Doris Abeßer, 96 Min

Länge: 101 min.

GB/S/USA 2017, R: Björn Runge mit Glenn Close, Christian Slater, Max Irons, 101 Min, DF

Länge: 114 min.

DDR 1965, R: Kurt Maetzig mit Angelika Waller, Alfred Müller, Ilse Voigt, 114 Min

Länge: 72 min.

DDR 1965, R: Egon Günther mit Stephan Jahnke, Gerry Wolff, Manfred Krug, 72 Min

Länge: 135 min.

MX, USA, R: Alfonso Cuarón mit Yalitza Aparicio, Marina de Tavira, Diego Cortina Autrey, 135Min, OmengU

Länge: 100 min.

[Utószezon], HU 1967, R: Zoltán Fábri mit Antal Páger, Noémi Apor, Lajos Básti, 118 Min, OmeU

Länge: 110 min.

[Húsz óra] HU 1965, R: Zoltán Fábri mit Antal Páger, János Görbe, Emil Keres, 110 Min, OmeU

Länge: 86 min.

[Didi mtswane weli], UdSSR 1967, R: Merab Kokotschaschwili mit Dawid Abaschidse, Lija Kapanadse, Msija Maglakelidse, 86 Min, OmU

Länge: 90 min.

[Malzenstwo z rozsadku/Liebe im Atelier] PL 1967, R: Stanislaw Bareja mit Elzbieta Czyzewska, Daniel Olbrychski, Bohdan Lazuka, 90 Min, OmeU

Länge: 100 min.

Unser Leben in den Wäldern. Die Veranstaltung findet in deutscher und französischer Sprache statt. Moderation + Übersetzung: Frank Heibert, präsentiert vom Secession Verlag

Länge: 73 min.

[Sayat Nova] UdSSR 1969, R: Sergej Parajanov, 73 Min

Länge: 95 min.

[Ivanovo detstvo] UdSSR 1963, R: Andrej Tarkowski mit Nikolay Burlyaev, Valentin Zubkov, Evgeniy Zharikov, 95 Min

Länge: 91 min.

DDR 1965, R: Frank Vogel mit Peter Reusse, Anne-Kathrein Kretzschmar, Hans Hardt-Hardtloff, 91 Min

Länge: 58 min.

[20-S] Katalonien 2018, R: Jaume Roures, 58 Min, OmU. Anschließend Gespräch mit Raul Zelik über den Film und die aktuelle Situation in Katalonien. Eintritt frei.

Länge: 180 min.

90 Jahre Babylon. Metropolis. Mit Originalmusik von Gott fried Huppertz
LIVE begleitet vom Babylon Orchester Berlin. Dirigent Marcelo Falcão

1. und 2. Febr.  2019 AUSVERKAUFT!
ZUSATZTERMINE: jeweils 19:30 am 16., 22. und 23. Febr. 2019!
ONLINE-TICKETS NUR 25,- Euro (Ohne 10% Online-Gebühren)

Länge: 164 min.

Ind 2018, R: Aanand L. Rai mit Shah Rukh Khan, Anushka Sharma, Katrina Kaif, 164 Min, OmU (Originalversion (Hindi) / Deutsche Fassung oder Untertitel)

Länge: 135 min.

IND 2019, R: Madhu C Narayanan mit Fahadh Faasil, Shane Nigam, Soubin Shahir, 135 Min, OmeU

Länge: 90 min.

[My Borderline] SLO 2002, R: Anja Medved und Nadja Velušcek, 90 Min, In Anwesenheit der Filmemacherin

Länge: 153 min.

IND 2019, R.: Zoya Akthar mit Ranveer Singh, Alia Bhatt, Kalki Koechlin, Siddhant Chaturvedi, 153 Min., OmeU (Hindi)

Länge: 90 min.

[Town In The Meadow] SLO 2004, R: Anja Medved und Nadja Velušcek, 90 Min, In Anwesenheit der Filmemacherin

Länge: 95 min.

[Isten hozta örnagy úr] HU 1969, R: Zoltán Fábri mit Zoltán Latinovits, Imre Sinkovits, Márta Fónay, 95 Min, OmeU, Mit Einführung durch Hungarian National Film Fund

Länge: 110 min.

[A Pál utcai fiúk], Ungarn 1969, R: Zoltán Fábri mit Mari Töröcsik, Sándor Pécsi, László Kozák, 110 Min, OmeU

Länge: 90 min.

WARM-UP for  CinemAperitivo: I Villani (Sun 24.2. 17:30) one night before with DJ-SET Handmade tagliatelle Show (90 Min) DJ and Performer DON PASTA ( Daniele de Michele )

Cookin’ Dj’Set show…vinyles, handmade tagliatelle & reggae, funk, afrobeat music.

For the audience burratine, mozzarelle and scamorze from Murgella, first come first serve.

Länge: 90 min.

USA 1923, R: Ernst Lubitsch mit Mary Pickford, Holbrook Blinn, Irene Rich, 90 Min, OV, LIVE begleitet am Klavier von Anna Vavilkina, Eintritt frei – Admission free!

Länge: 148 min.

[Compassion] Ind 2018; R: Ram mit Mammootty, Anjali, Sadhana, Anjali Ameer, 148 Min, OmeU (Tamil mit engl. UT)

Länge: 78 min.

[Vtáckovia, siroty a blázni], CSSR 1969, R: Juraj Jakubisko mit Philippe Avron, Jirí Sýkora, Magda Vásáryová, 78 Min, OmeU

Länge: 120 min.

[On the Basis of Sex], USA 2018, R: Mimi Leder mit Felicity Jones, Armie Hammer, Kathy Bates, Justin Theroux, 120 Min, OmU

Länge: 88 min.

[Apa] HU 1966, R: István Szabó mit András Bálint, Miklós Gábor, Dániel Erdély, 88 Min, OmeU

Länge: 84 min.

I 2018, R: Daniele De Michele, 84 Min, OmeU

Im Anschluss Aperitivo + Diskussion mit dem Regisseur Daniele De Michele, D.J. and performance artist known as DON PASTA

Länge: 78 min.

[The Ghosts] F 2018, R: Alexandre Vallès mit André Schneider, Judith Magre, Pierre Emö, 78 Min, OmeU

Länge: 110 min.

[Húsz óra] Ungarn 1965, R: Zoltán Fábri mit Antal Páger, János Görbe, Emil Keres, 110 Min, OmeU

Länge: 85 min.

DDR 1964, R: Jürgen Böttcher, 26 Min, Berlin um die Ecke, DDR 1965, R: Gerhard Klein mit Dieter Mann, Monika Gabriel, Erwin Geschonneck, 85 Min

Länge: 76 min.

DDR 1964, R: Kurt Tetzlaff, 76 Min

Länge: 116 min.

DDR 1964, R: Konrad Wolf mit Renate Blume, Eberhard Esche, Hans Hardt-Hardtloff, 116 Min

Länge: 94 min.

[The Age of Daydreaming/ Álmodozások kora] HU 1964, R: István Szabó mit András Bálint, Ilona Béres, Judit Halász, 94 Min, OmeU, Deutschland-Premiere der neu restaurierten Fassung. István Szabó wird aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein.

Länge: 94 min.

DDR 1966, R: Jürgen Böttcher mit Monika Hildebrand, Rolf Römer, Paul Eichbaum, 94 Min. Am 26.2. 20:00 Uhr

In Anwesenheit von Jürgen Böttcher, anschließend Gespräch!

Länge: 90 min.

[SLNKO V SIETI] CSSR 1962, R: Štefan Uher mit Marián Bielik, Jana Beláková, Andrej Vandlík, 90 Min, OmU

Länge: 100 min.

D 2018, R: Caroline Link mit Luise Heyer, Sönke Möhring, Diana Amft, 100 Min

Länge: 37 min.

DDR 1962, R: Günter Stahnke mit Fred Düren, Helga Göring, Hans Hardt-Hardtloff, 37 Min

Länge: 91 min.

DDR 1967, R: Joachim Hasler mit Frank Schöbel, Regine Albrecht, Chris Doerk, 91 Min

Länge: 100 min.

D 2019, R: Walter Steffen

Länge: 1400 min.

David DMP Moore and Babylon invite you to join a celebration of ONE YEAR of awesome DMP movie marathons!! 24 hours of horror classics! Can you survive??

Länge: 120 min.

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr, Tickets 25 Euro

Länge: 70 min.

Panzerkreuzer Potemkin Live: Babylon Orchester Berlin [Bronenossez Potjomkin]

SU 1925, R: Sergei Eisenstein mit Aleksandr Antonov, Vladimir Barskiy, Grigoriy Aleksandrov, 70 Min, OmU

Live vertont mit der Musik von Edmund Meisel vom Babylon Orchester Berlin unter Leitung von Marcelo Falcão, präsentiert von LACINETEK.de und Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen

Länge: 73 min.

[Februar-Tage] Dokumentarfilm, Brasilien 2019, R: Marcio Debellian mit Maria Bethânia, Caetano Veloso, Chico Buarque de Hollanda, 73 Min, OmeU

Länge: 45 min.

D 2019, R: Lutz Pehnert, Antje Schneider, 45 Min – im Anschluss Gespräch mit den Regisseuren, dem Produzenten Olaf Jacobs sowie den Redakteuren Jens Stubenrauch (rbb) und Silke Heinz (MDR)

Länge: 75 min.

Argentinien 2010, R.: Tomás Lipgot, mit Ricardo Becher, 75 Min., OmeU

Länge: 600 min.

Hop in the DeLorean with David DMP Moore and DJ OLY VON TRIER and travel back in history to the ULTIMATE 80’s experience of a lifetime!

Länge: 120 min.

Annes Kampf Anne Frank vs. Adolf Hitler

Länge: 94 min.

NOSFERATU
deutschen Zwischentiteln + englischen Untertiteln

Länge: 600 min.

David DMP Moore and Babylon are making you an offer you can’t refuse: come to the DMP Mafia Movie Marathon and see The Godfather Trilogy the way they were made to be seen, plus three other mafia classics.

Länge: 90 min.

Der afrikanische Kontinent wird häufig mit Migration in Verbindung gebracht, afrikanische Länder oft – beispielsweise von US-Präsident Trump – munter als Orte beschrieben, aus welchen Menschen geradezu davonlaufen.

Länge: 90 min.

Eröffnungsfeier des African Book Festival 2019 mit: Ben Okri und Denis Scheck

Länge: 90 min.

Viele afrikanische Autor*innen leben und arbeiten aus verschiedenen Gründen außerhalb ihres Heimatlandes – für Simbabwer*innen eine recht neue Erfahrung.

Länge: 600 min.

African Book Festival Pass

Länge: 90 min.

Afrika wurde im Zuge des Kolonialismus als Gegenpol zu Europa konstruiert. In einem System, das Europa mit Zivilisation, Fortschritt und Entwicklung verband und Afrika gleichzeitig als Kontinent ohne Geschichte darstellte, wurde der Globale Süden zur Metapher für alles Dunkle und Negative.

Länge: 90 min.

In Zeiten, in denen Wellness zum Mainstream geworden ist, gewinnt Veganismus auch in Bevölkerungsgruppen an Zuspruch, die zuvor überzeugte Fleischesser waren. Die vegane Philosophie manifestiert sich zunehmend in pazifistischen, politischen Ansätzen.

Länge: 90 min.

Poesie vermag es, den mannigfaltigen Umbrüchen unserer Seelen, Körper und der Gesellschaften, in denen wir leben, Ausdruck zu verleihen.

Länge: 90 min.

Wie können afrikanische Autor*innen für eine Gruppe schreiben und sich gleichzeitig von der Gruppe abheben?

Länge: 90 min.

Die Freiheit, die eigene Identität auszudrücken sowie das Recht, Sexualität zu leben wird vielen Menschen noch immer vorenthalten, insbesondere auf dem afrikanischen Kontinent.

Länge: 210 min.

Dieses Panel diskutiert, wie Menschen in Unfreiheit schreiben können. Wie erzählen Schriftsteller*innen aus marginalisierten oder unterdrückten Gruppen ihre Geschichten?

Länge: 90 min.

Globale Vernetzung ist einer der vielen positiven Effekte der Digitalisierung. Heute haben Autor*innen wesentlich mehr Ausdrucks- und Informationsmöglichkeiten als vor dem Internetzeitalter.

Länge: 90 min.

Expert*innen der Buchbranche empfehlen Bücher afrikanischer Autor*innen, die sie inspiriert haben, insbesondere sich weiterhin afrikanischer Literatur zu widmen.

Länge: 90 min.

Auf dem afrikanischen Kontinent ist Feminismus sehr umstritten. Dennoch bezeichnen sich mit der wachsenden HeforShe-Bewegung immer mehr afrikanische Männer und afrikanische Schriftsteller als Feministen.

Länge: 90 min.

Ein weiterer Segen für Geschichtenerzähler*innen im Post-Mugabe-Simbabwe ist die Demokratisierung des Films.

Länge: 150 min.

ZAF/US/AUS/NZ/FRA 2017 / 2018 – 150 Minuten, inkl. Pause. Stars: Dion Agius / Leah Dawson / Nate Tyler / Damien Castera / Arthur Bourbon

Länge: 600 min.

David DMP Moore and Babylon invite you to celebrate 420 with some classic psychedelic cinema! So grab your buddies, some munchies, and prepare yourself for a fantastic cinematic trip!

Länge: 1400 min.

The Berlin 24 Hour Harry Potter Kino Marathon

David DMP Moore and Babylon invite you to board the Hogwarts Express and take an incredible journey through the entire magical world of Harry Potter! This is the ULTIMATE Harry Potter experience in Berlin: THE ENTIRE FILM SERIES in ONE 24 hour back-to-back marathon!

Länge: 500 min.

David DMP Moore and Babylon invite you on a trip across the galaxy to partake in the ultimate Alien kino experience!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen