"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

Länge: min.

Ausstellungseröffnung im OVAL 8.12., 20.15 Uhr
Ausstellungszeitraum bis 31.01.2019

Länge: 118 min.

D 2018, R: Lucia Chiarla Eva Löbau, Beniamino Brogi, Constanze Priester, 118 Min

Länge: 78 min.

USA 2018, R: Gary Hustwit, 78 Min, OmeU (deutsch, japanisch, englisch)

Länge: 106 min.

 [Alles was Du willst], I 2017, R: Francesco Bruni mit Andrea Carpenzano, Giuliano Montaldo, Donatella Finocchiaro, 106 Min, OmU

Cinema! Italia! Am Samstag 8.7. 19:30  Preisverleihung in Anwesenheit des Regisseurs!

Länge: 90 min.

D 2018, R: Madeleine Dallmeyer, 90 Min

Mo, 10.12. 18:00 Im Anschluss Filmgespräch mit der Regisseurin Madeleine Dallmeyer

Länge: 141 min.

FR, BE, 2015, R: Gaspar Noe mit Aomi Muyock, Karl Glusman, Klara Kristin, 134 Min, OmU

Länge: 86 min.

 Deutschland, Belgien, USA 2018, R: Carl-A. Fechner, Co-Regie Nicolai Niemann, mit  Arnold Schwarzenegger, Xiuhtezcatl Martinez und Hans-Josef Fell (Bündnis 90/ Die Grünen) und Claudia Kemfert (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung), Doku, Englisch

Länge: 80 min.

I 2017, R: Salvatore Allocca mit Nabiha Akkari, Helmi Drid, Alesiso Vassallo, 80 Min, OmU

Länge: 161 min.

F,D,I,Can, 2010, R: Gaspar Noé mit Nathaniel Brown, Paz de la Huerta, Cyril Roy, 161 Min, OmU

Länge: 90 min.

I 2017, R: Vincenzo Marra mit Mimmo Borrelli, Roberto Del Gaudio, Giuseppe D’Ambrosio, 90 Min, OmU

Länge: 149 min.

GB USA 1968, R: Stanley Kubrick mit Keir Dullea, Gary Lockwood, William Sylvester, 149 Min, OmU

Der philosophische Sci-Fi-Film "2001" ist in gewisser Hinsicht Kubricks zentrales Werk.

Länge: 137 min.

F 2018, R: Xavier Giannoli mit Vincent Lindon, Galatea Bellugi, 137 Min, OmeU

Länge: 134 min.

I 2017, R: Antonio Manetti, Marco Manetti mit Giampaolo Morelli, Serena Rossi, Claudia Gerini, 134 Min, OmU

Länge: 158 min.

F , I, 2018, R: Paolo Sorrentino mit Toni Servillo, Elena Sofia Ricci, Riccardo Scamarcio, 145 Min, OmU

Länge: 62 min.

China 2018, R: Xu Xing, 62 Min, Originalsprache mit chinesischen und englischen Untertitel, OmeU

Im Anschluss Q&A mit dem Regisseur / Openings words and artist talk with Xu Xing and Dr. Lorenz Bichler

Länge: 152 min.

USA/Italy 2018 , R: Luca Guadagnino with Tilda Swinton, Dakota Johnson, Chloë Grace Moretz, and music by Radiohead's Thom Yorke. 152 Min, OmeU,  Language: English, German and French, Subtitles: English

Länge: 103 min.

I 2017, R: Sergio Castellitto mit Jasmine Trinca, Stefano Accorsi, Alessandro Borghi, 103 Min, OmU

Länge: 90 min.

von Frederick Lau und Kida Khodr Ramadan. (LIVE) Eintritt 12,- Euro

Länge: 90 min.

VAM Festivalal ‘18: Opening, Empfang, #100 Ed Atkins

Länge: 45 min.

VAM Festival ‘18: Christian Falsnaes – UdK

Länge: 100 min.

VAM Festival ‘18: ART AND PART

Länge: 45 min.

VAM Festival ‘18: Filipa César – UdK

Länge: 150 min.

[Odiyan- Man having shape shifting abilities in dark] IN 2018, R : V. A. Shrikumar Menon mit Mohanlal, Prakash Raj, Manju Warrier, 167 Min + 10 Min Pause (in der Vorstellung um 15:00 Uhr), OmeU

The film deals with the story of one of the most dreaded black magicians in the world .

It is based on the legend of the Odiyan clan, who in Kerala folklore are men possessing shapeshifting abilities, who could assume animal form.

Odiyans are said to have inhabited the Malabar region of Kerala during the era before electricity.

Länge: 100 min.

VAM  Festival '18: DOUBLE TAKE. Eintritt Frei

Christoph Girardet & Matthias Müller – personne, 2016, 15 min,

Vibeke Tandberg – Taxi Driver Too, 2000, 7:40 min,

Benjamin Heisenberg – Dial M for Me, 2018, 9 min,

Dafna Maimon – Modern Mothers, 2018, 8 min,

Christoph Girardet – It Was Still Her Face, 2017, 8 min,

Oliver Pietsch – From Gardens Where We Feel Secure, 2018, 23 min,

Stefan Zeyen – Farewell, 2009, 2 min,

Reynold Reynolds – 2 Part 7. 2018, 6 min,

Bjørn Melhus – Moon Over Da Nang, 2016, 15 min

Länge: 45 min.

VAM Festival ‘18: Christian Jankowski – UdK

Länge: 100 min.

VAM Festival ‘18: CHEWING THE FAT: THE VIDEO LECTURE/ESSAY

Länge: 100 min.

VAM Festival ‘18: Keren Cytter- HGB. Eintritt Frei. Tickets vor der Veranstaltung

Länge: 45 min.

VAM Festival ‘18: Omer Fast – HGB

Länge: 100 min.

VAM Festival ‘18: WOUND FOR SOUND

Länge: 45 min.

VAM Festival ‘18: Antje Engelmann – KhK

Länge: 100 min.

VAM Festival ‘18: DOORS (AJAR)

Länge: 70 min.

VAM Festival ‘18:

Länge: 100 min.

VAM  Festival ‘18: ENVIRONS/INVIRONS

Länge: 90 min.

Stummfilm um Mitternacht: Null Uhr - Null Euro: Tabu: A Story of the South Seas

USA 1927, R Friedrich Wilhelm Murnau mit Anne Chevalier, Bill Bambridge, Matahi, 90 Min,

Eintritt frei – Admission free! Am Klavier Anna Vavilkina

Länge: 45 min.

VAM Festival ‘18: Yael Bartana

Länge: 90 min.

VAM Festival ‘18: Marcel Odenbach

Länge: 100 min.

NOT BY BREAD ALONE, Theo Eshetu – Body and Soul V3, 2004, 28 min,

Länge: 91 min.

D 2018, R: Sönke Wortmann mit Janina Uhse, Florian David Fitz, Christoph Maria Herbst, 91 Min

Länge: 45 min.

VAM Festival ‘18: Ulf Aminde- HGB

Länge: 145 min.

F , I, 2018, R: Paolo Sorrentino mit Toni Servillo, Elena Sofia Ricci, Riccardo Scamarcio, 145 Min, OmU

Im Anschluss Aperitivo und Gespräch

Länge: 100 min.

Sven Johne – Dear Vladimir Putin, 2017, 17 min,

Länge: 120 min.

Yuri Ancarani – Il Capo, 2010, 15 min,

Länge: 100 min.

VAM '18: ALL AND SUNDRY

Länge: 100 min.

VAM Festival ‘18: BREAD AND BUTTER

Länge: 100 min.

VAM Festival ‘18:

Länge: 90 min.

D 1969, R: Roger Fritz mit Klaus Löwitsch, Art Brauss und Helga Anders, 98 Min, OmeU

Länge: 300 min.

Tagesticket MO 17.12. 2018 Bitte holen Sie sich für Ihr Double Feature Ticket die beiden Freitickets für die Filme + Gespräch.

Länge: 90 min.

P/GB/D 1971, R: Jerzy Skolimowski mit Jane Asher, John Moulder-Brown, 90 Min, OmU

Im Anschluss Gespräch mit Nikko Weidemann und Sebastian Schipper

Länge: 60 min.

Musiker u. Filmkomponist Nikko Weidemann & Regisseur Sebastian Schipper ;

Länge: 90 min.

D 1970,. R: Thomas Schamoni mit Klaus Lemke, Olivera Vuco, Marquard Bohm, 88 Min

Länge: 300 min.

Tagesticket Di, 18.12. 2018 Bitte holen Sie sich für Ihr Double Feature Ticket die beiden Freitickets für die Filme + Gespräch. Die Freitickets MIT NAMEN gelten nur zusammen mit dem Double Feature Ticket.

Länge: 88 min.

D 1970,.R: Roland Klick mit Mario Adorf, Anthony Dawson, Marquard Bohm, 88 Min

Im Anschluss Gespräch mit Georg Zeitblom und FM Einheit

Länge: 60 min.

Gespräch mit Georg Zeitblom und FM Einheit

Länge: 100 min.

D 2018, R: Sönke Wortmann mit Janina Uhse, Florian David Fitz, Christoph Maria Herbst, 91 Min

Länge: 98 min.

[Wie eine Katze auf der Autobahn]
I 2018, R: Riccardo Milani mit Paola Cortellesi, Antonio Albanese, Sonia Bergamasco, 98 Min, OmU

Länge: 90 min.

D 1970, R: Tom Toelle mit Jörg Pleva, Dieter Hallervorden, Dieter Thomas Heck, 95 Min

im Anschluss Gespräch mit Irmin Schmidt und Dominik Graf

Länge: 60 min.

Irmin Schmidt.  (Foto: Luci Lux) Gerade Schmidt setzte mit der Band CAN die entscheidenden Impulse zur Vernetzung von Musik und Film.

Länge: 140 min.

GB F 1993, R: Bernardo Bertolucci mit Keanu Reeves, Chris Isaak, Bridget Fonda, 140 Min, OmU

Länge: 97 min.

I 2012, R: Bernardo Bertolucci mit Jacopo Olmo Antinori, Tea Falco, Sonia Bergamasco, 97 Min, OmU

Länge: 128 min.

Mobile Kino Presents:
Fahrenheit 11/9 | Preview Screening, USA, 2018, R: Michael Moore, 128 Min, OmU

Länge: 159 min.

[Für eine Hand voll Dollar, Per un pugno di dollari] SP, IT, DE, 1964, R: Sergio Leone with Clint Eastwood, Gian Maria Volontè, Marianne Koch, 159 Min, OmU

Länge: 99 min.

Indien, Frankreich, 2018, R: Rohena Gera mit Tillotama Shome, Vivek Gomber, Geetanjali Kulkarni, 99 Min , OmU

Do, 20.12. anschl. Q&A mit der Regisseurin via Skype

Länge: 110 min.

[La strategia del ragno], I 1970, R: Bernardo Bertolucci mit Giulio Brogi, Alida Valli,110 Min, OmU

Länge: 129 min.

[Ultimo tango a Parigi], I, F 1972, R: Bernardo Bertolucci mit Marlon Brando, Maria Schneider, Jean-Pierre Léaud, 129 Min, OmeU

Länge: 132 min.

[Für ein paar Dollar mehr, Per qualche dollaro in più] SP, IT, DE, 1965, R: Sergio Leone with Clint Eastwood, Lee Van Cleef, Gian Maria Volontè, 132 Min, OmU

Länge: 161 min.

[Zwei glorreiche Halunken, Il buono, il brutto, il cattivo]

SP, IT, DE, 1966, R: Sergio Leone with Clint Eastwood, Eli Wallach, Lee Van Cleef, 161 Min, OmU

Länge: 720 min.

Have some time to KILL in Berlin before the holidays? Come to Babylon for 12 hours of hellish HOLIDAY HORROR!

Länge: 165 min.

[Spiel mir das Lied vom Tod, C'era una volta il West] USA, IT, 1968, R: Sergio Leone with Henry Fonda, Charles Bronson, Claudia Cardinale, 165 Min, OmU, 50 Jahre!

Länge: 251 min.

[Es war einmal in Amerika] USA, IT, 1984, R: Sergio Leone with Robert De Niro, James Woods, Elizabeth McGovern, Jennifer Connelly, 251 Min, OmU

Länge: 162 min.

BRD, I, F, 1976, R: Bernardo Bertolucci mit Gérard Depardieu, Robert De Niro, Burt Lancaster, 162 Min, Italienische OmeU, FSK 16

Länge: 170 min.

Ind. 2018, R.: Prashanth Neel, mit Yash, Srinidhi Shetty, 170 Min., OmeU (Kannada). Ab 18 Jahren!

Länge: 154 min.

BRD, I, F, 1976, R: Bernardo Bertolucci mit Gérard Depardieu, Robert De Niro, Dominique Sanda, 154 Min, Italienische OmeU, FSK 16

Länge: 103 min.

BERLIN-PREMIERE am 22.12. 19:30 IN ANWESENHEIT des Protagonisten und Regisseur Anselm Nathanael Pahnke

D 2018, R: Anselm Nathanael Pahnke, Janco Christiansen, Doku, 103 Min

Länge: 138 min.

[Giù la testa] SP, IT, 1972, R: Sergio Leone with Rod Steiger, James Coburn, Romolo Valli , 138 Min, OmU

Länge: 73 min.

14 Stunden Classic Horror Filme

Länge: 96 min.

USA 1925, R: Charlie Chaplin mit Charlie Chaplin, Georgia Hale, Mack Swain, 96 Min.

Länge: 103 min.

I 2017, R: Sergio Castellitto mit Jasmine Trinca, Stefano Accorsi, Alessandro Borghi, 103 Min, OmU

im Anschluss Aperitivo und Gespräch

Länge: 166 min.

Wolfgang Amadeus Mozart: „Die Hochzeit des Figaro“ Oper in 4 Akten, Libretto Lorenzo da Ponte, ins Deutsche übertragen und inszeniert von Walter Felsenstein 1975 Studioaufzeichnung des DFF 1976, Fernsehregie Georg Mielke Darsteller: Magdalena Falewicz, Ursula Reinhardt-Kiss, Uwe Kreyssig, József Dene, Ute-Trekel-Burckhardt, Rudolf Asmus u.a.; Chor und Orchester Komische Oper Berlin unter Leitung von Geza Oberfrank Länge: 166 Min.

Länge: 199 min.

Felsenstein im Babylon: rbb Doku + Ritter Blaubart

Länge: 139 min.

 139 Min, Jacques Offenbach: Ritter Blaubart. Oper in drei Akten, Bearbeitung von Walter Felsenstein und Horst Seeger Verfilmte

Länge: 90 min.

I 2017, R: Vincenzo Marra mit Mimmo Borrelli, Roberto Del Gaudio, Giuseppe D’Ambrosio, 90 Min, OmU

Länge: 70 min.

Argentinien 2017, R.: Diego Gachassin, 70 Min., OmeU

Länge: 180 min.

90 Jahre Babylon. Metropolis. Mit Originalmusik von Gott fried Huppertz
LIVE begleitet vom Babylon Orchester Berlin. Dirigent Marcelo Falcão

Länge: 122 min.

Eintritt Frei. Welturaufführung mit Premierenfeier.

Länge: 840 min.

Babylon and David DMP Moore invite you to the fantasy experience of a lifetime: THE LORD OF THE RINGS TRILOGY - EXTENDED EDITIONS (OmU), back-to-back marathon!

Länge: 163 min.

Dokumentarfilm DRA WALTER FELSENSTEIN. Welche Kunst ist gültig, die nicht wahr ist?

Länge: 103 min.

Oper in drei Akten, deutsche Übersetzung Walter Felsenstein, Adaption von Max Brod Inszenierung von Walter Felsenstein

Land/Jahr: Deutschland 1965 s/w, Studioaufzeichnung DFF, restaurierte Fassung 2008,

Länge: 80 min.

I 2017, R: Salvatore Allocca mit Nabiha Akkari, Helmi Drid, Alesiso Vassallo, 80 Min, OmU

Länge: 900 min.

The DMP Sci-Fi Sleepover VOL 2

Länge: 94 min.

NOSFERATU
deutschen Zwischentiteln + englischen Untertiteln

Länge: 145 min.

Felsenstein im Babylon: rbb Doku + Ritter Blaubart

Theater ist etwas Einmaliges - Erinnerungen an Walter Felsenstein D 1995, R: Birgit von Gagern, 60 Min

Kombi-Ticket für Dokumentation und Opernfilm am selben Tag!

Ludwig van Beethoven: Fidelio Oper in zwei Akten Opernfilm von Walter Felsenstein Land/Jahr: Österreich 1956 s/w, restaurierte Fassung 2008, 85 Min

Länge: 85 min.

Ludwig van Beethoven: Fidelio Oper in zwei Akten Opernfilm von Walter Felsenstein Land/Jahr: Österreich 1956 s/w, restaurierte Fassung 2008

Länge: 106 min.

[Wie eine Katze auf der Autobahn]

I 2018, R: Riccardo Milani mit Paola Cortellesi, Antonio Albanese, Sonia Bergamasco, 98 Min, OmU

Länge: 100 min.

Anschließend Filmgespräch mit Regisseur Felix NJ Hassenfratz

D 2018; R: Felix Hassenfratz, mit Maria-Victoria Dragus, Anna Bachmann, Clemens Schick

Länge: 120 min.

Eröffnungsfilm und Opening Event mit Welt-Star Maria Farantouri am 16. Januar 2019

Länge: 120 min.

Early Bird Ticket bis 24.12. 18 Euro, ab 25.12. 20 Euro – Ticket für Konzert & Film, keine Einzeltickets, keine Reservierung möglich

Länge: 180 min.

Dokumentarfilm DRA WALTER FELSENSTEIN. Welche Kunst ist gültig, die nicht wahr ist?  + Giuseppe Verdi: Othello

Länge: 120 min.

Giuseppe Verdi: Othello Oper in vier Akten, deutsche Übersetzung Walter Felsenstein, Mitarbeit Carl Stueber Verfilmte Inszenierung von Walter Felsenstein Land/Jahr: Deutschland 1969, Farbfilm i.A. DFF, hergestellt DEFA-Studio für Spielfilme, Babelsberg 1969; restaurierte Fassung 2008. Regie: Walter Felsenstein, Georg Mielke

Länge: 106 min.

[Alles was Du willst], I 2017, R: Francesco Bruni mit Andrea Carpenzano, Giuliano Montaldo, Donatella Finocchiaro, 106 Min, OmU

Länge: 63 min.

Live Babylon Berlin Orchester begleitet Berlin – Die Sinfonie der Großstadt (1927) von Walter Ruttmann

D 1927, R: Walther Ruttmann, 63 Min. Eintritt 20,- Euro

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen