Poesie vermag es, den mannigfaltigen Umbrüchen unserer Seelen, Körper und der Gesellschaften, in denen wir leben, Ausdruck zu verleihen.

Verdichtet, abstahiert und doch pointiert kann sie von einem Menschen zum anderen über räumliche, kulturelle und sprachliche Grenzen hinweg Emotionen übertragen, alte Bilder zerschmettern und neue schaffen. Willkommen zu einem Abend mit drei hervorragenden Poet*innen Afrikas.

Poetry is capable of voicing the manifold transitions of our minds, bodies, souls and the societies we live in. Condensed, abstract yet trenchant it has the power to transmit emotions from one human being to another across spatial, cultural and linguistic boundaries, to smash old images and create new ones in their stead. Join us for an evening with three of Africa´s finest poets.

Safia Elhillo [Sudan/USA]
Harriet Anena [Uganda]
Donald Molosi [Botswana]

Moderation: Venice Trommer

FILTER LÖSCHEN
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen