"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

D 2019, R: Mariko Minoguchi mit Saskia Rosendahl, Jeanette Hain, Edin Hasanovic, 111 Min, OmeU (German with English Subtitles)

An einem verregneten Tag begegnen sich Nora (Saskia Rosendahl) und Aron (Julius Feldmeier) in der U-Bahn und verlieben sich auf Anhieb ineinander. Unterschiedlicher Ansicht sind die beiden nur darüber, was sie zusammengeführt hat: für Nora war es der Zufall, für Aron das Schicksal. Als das frisch verliebte Paar in einen Banküberfall verwickelt wird, ändert sich für die beiden jedoch mit einem Schlag alles. Aron wird angeschossen und stirbt in Noras Armen.

Völlig am Boden zerstört versucht diese nun, ihre Gefühle mit aller Kraft zu betäuben, bis sie schlussendlich in den Armen von Natan (Edin Hasanovic) landet, mit dem sie die Nacht verbringt. Das Merkwürdige ist: Obwohl er ein völlig Fremder ist, hat Nora dennoch das seltsame Gefühl, ihn zu kennen. Außerdem läuft er ihr von nun an immer öfter über den Weg. Noch ahnt sie nicht, was die beiden wirklich etwas verbindet...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen