"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

Goodbye, GDR!

10.-23.10.

 

20 Filme (OmeU, OV)

DEU (For English scroll down)

Es war einmal ein Land oder für manche war es kein Land.
Manche gaben ihr Herzblut um es aufzubauen und manche gaben ihr Herzblut, um es zu verlassen.
Die Nationalhymne begann mit Auferstanden aus Ruinen und wurde irgendwann nicht mehr gesungen.
Unter dem Staub von 30 Jahren kann man wahrhaftige Spuren finden. Kurz vor dem Dammbruch - die Mauer muss weg - zeigen wir Filme, wie Fußabdrücke, von verschwundenen Menschen. Film ist immer Retro und das Babylon, 1929 eröffnet, auch.
Die Legende vom Glück ohne Ende wurde als Film Die Legende von Paul und Paula genannt. Ein gutes Portal nach Babylon, echte Menschen bei der Suche nach ihrem bisschen Glück. Kompromisslos und wahrhaftig. Das Schöne neben dem Traurigen. Die Spur der Steine, Sonnenallee, Der Dritte, Karbid und Sauerampfer. Ein kleines Schiff zwischen den Mächten, auf der Suche nach der Weltformel. Wir zeigen 20 der besten Filme.
Atlantis hat existiert, ich war dabei.
Timothy Grossman

ENGL

Once upon a time there was a country or for some it was not a country.
Some gave their lifeblood to build it up and some gave their lifeblood to leave it.
The national anthem started with resurrection from ruins and was not sung any more.
Under the dust of 30 years you can find real traces. Shortly before the dam bursts - the wall must go - we show films, such as footprints, of disappeared people.
Film is always retro and Babylon, opened in 1929, too.
The Legend of Lucky without End was cited as The Legend of Paul and Paula. A good portal to Babylon, real people looking for their little bit of luck. Uncompromising and true. The beautiful next to the sad. The trace of the stones, sun avenue, the third, carbide and sorrel. A small ship between the powers, in search of the world formula. We show 20 of the best films.
Atlantis existed, I was there.

Timothy Grossman

------------------------------------
Programm:

Anton der Zauberer
Berlin – Ecke Schönhauser [Berlin - Schoenhauser Corner] OmeU
Berlin um die Ecke [Berlin, Around the Corner] OmeU
Coming out DDR OmeU
Der Dritte [The Third] OmeU
Ete und Ali [Ete And Ali] OmeU
Die Flucht [The Runaway] OmeU
Fräulein Schmetterling [Miss Butterfly] OmeU
Der geteilte Himmel [The Divided Heaven] OmeU
Good Bye, Lenin! OmeU
Hostess, Jadup und Boel [Jadup And Boel] OmeU
Jahrgang 45 [Born In 1945] OmeU
Karbid und Sauerampfer OmeU
Die Legende von Paul und Paula [The Legend Of Paul And Paula] OmeU
Der Mann, der nach der Oma kam
Der nackte Mann auf dem Sportplatz [The Naked Man On The Sports Ground] OmeU
Solo Sunny OmeU
Sonnenallee
Spur der Steine [The Trace Of Stones] OmeU
Das Versteck

 

Länge: 92 min.

DDR 1970, R: Roland Oehme mit Winfried Glatzeder, Rolf Herricht, Marita Böhme, 92 Min

Länge: 105 min.

DDR 1978, R: Günter Reisch mit Ulrich Thein, Erwin Geschonneck, Barbara Dittus, 105 Min

Länge: 94 min.

[Born In 1945] DDR 1965/1990, R: Jürgen Böttcher mit Monika Hildebrand, Rolf Römer, Paul Eichbaum, 94 Min, OmeU

Länge: 112 min.

Goodbye, GDR! - Coming out DDR 1989, R: Heiner Carow mit Matthias Freihof, Dagmar Manzel, Dirk Kummer, Michael Gwisdek, 112 Min, OmeU

Länge: 81 min.

[Berlin - Schoenhauser Corner] DDR 1957, R: Gerhard Klein, DB: Wolfgang Kohlhaase mit Ekkehard Schall, Ilse Pagé, Ernst-Georg Schwill, 81 Min, OmeU

Länge: 84 min.

DDR 1963, R: Frank Beyer mit Erwin Geschonneck, Marita Böhme, Manja Behrens, 84 Min OmeU

Länge: 111 min.

[The Third] DDR 1971, R: Egon Günther mit Jutta Hoffmann, Barbara Dittus, Rolf Ludwig, Armin Mueller-Stahl, 111 Min, OmeU

Länge: 94 min.

[The Runaway] DDR 1977, R: Roland Gräf mit Armin Mueller-Stahl, Jenny Gröllmann, Winfried Glatzeder, 94 Min, OmeU

Länge: 103 min.

[Jadup And Boel] DDR 1981/1988, R: Rainer Simon mit Kurt Böwe, Katrin Knappe, Gudrun Ritter, 103 Min, OmeU

Länge: 121 min.

D 2003, R: Wolfgang Becker mit Daniel Brühl, Katrin Sass, Maria Simon, 121 Min, OmeU

Länge: 138 min.

[The Trace Of Stones] DDR 1966/1990, R: Frank Beyer mit Manfred Krug, Krystyna Stypulkowska, Eberhard Esche, 138 Min, OmeU

Länge: 118 min.

[Miss Butterfly] DDR 1965/66; 2005, R: Kurt Barthel mit Melania Jakubisková, Milan Sladek, Rolf Hoppe, 118 Min, OmeU – mit Einführung

Länge: 110 min.

[The Divided Heaven] DDR 1964, R: Konrad Wolf mit Renate Blume, Eberhard Esche, Hilmar Thate, 110 Min, OmeU

Länge: 104 min.

DDR 1979, R: Konrad Wolf, Wolfgang Kohlhaase, DB: Wolfgang Kohlhaase, Konrad Wolf mit Renate Krößner, Alexander Lang, Dieter Montag, 104 Min, OmeU

Länge: 104 min.

DDR 1977, R: Frank Beyer mit Manfred Krug, Jutta Hoffmann, Marita Böhme, 104 Min

Länge: 92 min.

D 1999, R: Leander Haußmann mit Alexander Scheer, Alexander Beyer, Robert Stadlober, 92 Min

Länge: 85 min.

[Berlin, Around the Corner] DDR 1965/ 1990, R: Gerhard Klein, DB: Wolfgang Kohlhaase mit Dieter Mann, Monika Gabriel, Kaspar Eichel, Erwin Geschonneck, Hans Hardt-Hardtloff, 85 Min, OmeU

Länge: 100 min.

DDR 1975 R: Rolf Römer mit Annekatrin Bürger, Jürgen Heinrich, Roswitha Marks, 98 Min

Länge: 100 min.

[The Naked Man On The Sports Ground] DDR 1973, R: Konrad Wolf mit Kurt Böwe, Katharina Thalbach, Ursula Werner, Matti Geschonneck, 100 Min, OmeU

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen