"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

DDR 1964, R: Kurt Tetzlaff, Weite Straßen – stille Liebe, DDR 1969, R: Herrmann Zschoche mit Manfred Krug, Jaecki Schwarz, Jutta Hoffmann, 76 Min

Im Grimmener Erdölgebiet, auf dem platten Land zwischen Greifswald und Stralsund, traf das Filmteam eine Schicht von einer der Förderanlagen, sieben junge Männer, gerade 19 der Jüngste, 23 der Älteste.

Der Schichtführer ist mit seinen 20 Jahren der jüngste im Gebiet. Mit diesen jungen Männern entstanden Schwarz-Weiß-Aufnahmen von der Arbeit, der Freizeit und der Umgebung, in der sie leben und arbeiten. In Interviews erzählen sie darüber, über das Leben fernab größerer Städte, den Mangel an Rückzugsräumen, die Ortswechsel von einem Bohrturm zum anderen, über Frauen, das Twist-Tanzen auf Dorffesten und vieles andere, was sie bewegt.
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen