"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

11 mm

21.-25. März 2019

16. Internationales Fußballfilmfestival

 

58 Filme aus 24 Ländern, 6 Serien, 2 Weltpremieren und 16 Deutschlandpremieren – auch das 16. Internationale Fußballfilmfestival 11mm bestätigt seinen Ruf als „Cannes des Fußballfilms“ (SPOBIS 2018).

Den Anfang macht am Donnerstag, den 21. März, die bewegende Doku „Unser Team – Nossa Chape“ als Berlinpremiere im Kino Babylon, die eine Woche später auch in die deutschen Kinos kommen wird. Erzählt wird die Geschichte des brasilianischen Erstliga-Clubs Chapecoense, der Ende 2016 auf dem Weg zum Finale der Copa Sudamericana kurz vor dem Ziel in Kolumbien mit einer Linienmaschine abgestürzt war. 71 der 77 Menschen an Bord starben, darunter ein Großteil der Mannschaft des Vereins. Die beiden amerikanischen Filmemacher Jeff und Michael Zimbalist stellen diese Katastrophe an den Anfang ihres Films und begleiten den Verein auf dem Weg, dieses Trauma zu verarbeiten und in den Spielbetrieb zurückzukehren. Im Mittelpunkt stehen dabei die drei Spieler, die den Absturz damals überlebten. Ebenfalls zu den Überlebenden zählt der Journalist Rafael Henzel, der über das Finale berichten sollte. Er wird wie auch die beiden Filmemacher bei der 11mm-Premiere in Berlin anwesend sein. Moderiert wird der Abend von Kerstin Hermes (rbb).

Länge: 101 min.

BR 2018, R: Jeff Zimbalist, Michael Zimbalist,101 min, OmU, Festivaleröffnung: Berliner Erstaufführung in Anwesenheit der Regisseure

Länge: 90 min.

D 2018, R: Johanna Jannsen, Jess Hansen, 90 min, OV, Berliner Erstaufführung in Anwesenheit des Filmteams

Länge: 88 min.

GB 2018, R: Nick Park, 88 min, deutsche Fassung

Länge: 89 min.

D 2019, R: Franziska Rappl, Jan Martin Strasheim, 89 min, OV, In Anwesenheit des Filmteams und weiterer Gäste

Länge: 70 min.

I 2018, R: Paolo Casalis, 70 min, OmeU, Deutsche Erstaufführung, Vorfilm: Sagol ES 2018, R: Azucena Garanto, 29 min, OmeU, Deutsche Erstaufführung

Länge: 97 min.

GB 2017, R: Rebekah Fortune, 97 min / OV

Länge: 66 min.

BR 2018, R: Douglas Lima, Jefferson Rodrigues, 66 min, OmeU, Deutsche Erstaufführung, Vorfilm: Superstição e Futebol BR 1968, R: Sylvio Lanna, 10 min, OmeU, Berliner Erstaufführung

Länge: 60 min.

Eine Podiumsdiskussion mit Max-Jacob Ost + Gästen

Länge: 98 min.

D 2018, R: Aljoscha Pause, 53 + 45 min, OmeU

Länge: 82 min.

AR 2018, R: Diego Crespo, 82 min, OmeU

Länge: 88 min.

Dokumentarfilm / GB 2017, R: David Stewart, 88 min, OV, In Anwesenheit von Ralph Gunesch (DAZN)

Länge: 83 min.

VE 2018, R: Jennifer Socorro, Edwin Corona Ramos, David Alonso, 83 min, OmeU, Deutsche Erstaufführung

Länge: 92 min.

PT/FR/BR 2018, R: Gabriel Abrantes, Daniel Schmidt, 92 min, OmeU

Länge: 75 min.

D 1972-73, R: Erich Neureuther, je 25 min, OV

Länge: 97 min.

IS 2018, R: Bragi Þór Hinriksson, 97 min, OV (wird live auf deutsch eingesprochen)

Länge: 91 min.

D/AFG 2018, R: Gelareh Kiazand, 43 min, OmU, New Generation Queens: A Zanzibar Soccer Story USA/TZ 2015, R: Megan Shutzer, 48 min, OmeU, Deutsche Erstaufführung

Länge: 120 min.

ES 2018, R: Justin Webster, David Cabrera, Jordi Call, je 60 min, EINTRITT FREI!

Länge: 90 min.

D 2018, R: Don Schubert, 90 min, OV, Berliner Erstaufführung, Vorfilm: Plötzlich Weltmeister D 2018, R: Sebastian Kortmann, 12 min, OmeU, Uraufführung in Anwesenheit des Filmteams

Länge: 108 min.

NO 2018, R: Arild Andresen, je 54 min, OmeU

Länge: 88 min.

IR 2018, R: Soheil Beiraghi, 88 min, OmeU, Deutsche Erstaufführung

Länge: 109 min.

GB 2018, R: Duncan McMath, 109min, OmeU

Länge: 61 min.

NL/GB 2019, R: Jacco Groen, Jamillah van der Hulst, 61 min, OmeU, Deutsche Erstaufführung in Anwesenheit der Regisseurin, Vorfilm: Baba Yao AR/KE 2019, R: Sebastián Gil Miranda, 34 min, OV (engl.), Uraufführung

Länge: 119 min.

CH 2018, R: Marcel Gisler, 119 min, OV

Länge: 120 min.

D 2018, R: Marcus H. Rosenmüller, 120 min, engl. OV mit dt. UT

Länge: 99 min.

GB 2018, R: Chris Johnson, 99 min, OV, Deutschlandpremiere in Anwesenheit des Filmteams

Länge: 112 min.

D/USA 2018, R: Mirko Dreiling (Germany), Jeff Zimbalist, Michael Zimbalist (Argentina, Brazil) 68:00 + 22:00 + 22:00 min, OmeU, In Anwesenheit von Jeff und Michael Zimbalist

Länge: 81 min.

(81 min) Für die Jury zugesagt haben in diesem Jahr unter anderem Jonas Hummels (DAZN), Horst Evers (Kabarettist), Martin Feldenkirchen (Journalist), Marion Brasch (Schriftstellerin), Christopher Trimmel (Union Berlin), Almuth Schult (Olympiasiegerin, Torhüterin VfL Wolfsburg) und ein aktueller Spieler aus dem Kader von Hertha BSC.

Länge: 85 min.

USA 2017, R: J. R. Biersmith, 85 Min, OmeU, Deutsche Erstaufführung

Länge: 94 min.

GB 2018, R: Manuel Huerga, je 47 min, EINTRITT FREI!

Länge: 100 min.

11mm:  Dauerkarte: 40,- Euro

DAUERKARTE! Eintritt für ALLE 11mm-Vorstellungen.

Die Dauerkarte muss an der Babylonkasse umgetauscht werden!

Länge: 100 min.

Gewinnerfilm 11mm Jurypreis

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen